SGS Essen gewinnt Test gegen Heerenveen

Anzeige
Essen: Schönebeck |

Nach dem torlosen Remis in der letzten Bundesligabegegnung beim mehrfachen deutschen Meister 1. FFC Turbine Potsdam und der nun anstehenden Länderspielpause absolvierte die SGS Essen Dienstagnachmittag im Rahmen eines renommierten U17-Turniers in Enschede einen Test gegen den niederländischen Erstligisten SC Heerenveen. Der mit Talenten aus der U17 und U21 ergänzte Bundesligakader kam zu einen verdienten 2:1-Erfolg (2:0).

Die Ruhrstädterinnen waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Linda Dallmann erzielte bereits in der 10. Minute nach einer toller Kombination über Maggi Gidion und Kirsten Nesse aus 13 Metern die SGS-Führung.

Nur zwei Minuten später war Irini Ioannidou nach einer kurz ausgeführten Ecke erfolgreich als sie das Spielgerät auf den 1. Pfosten schlenzte.
Anschließend bestimmte Essen weiter das Spiel und erarbeitet sich gute Chancen durch Charline Hartmann, Janina Meißner und Kirsten Nesse.

Nach dem Seitenwechsel gaben die Essenerinnen weiterhin den Ton an. Trotz guter Einschussmöglichkeiten für die SGS gelang Heerenveen nach einem Freistoß aus dem Gewühl heraus der Anschlusstreffer. Die SGS ließ allerdings bis zum Schlusspfiff nichts mehr anbrennen und gewann die Partie verdient mit 2:1.

SGS Essen - Aufstellung:
Jil Strüngmann – Sarah Freutel, Margarita Gidion, Vanessa Martini, Irini Ioannidou, Janina Meißner (75. Lisa Schlaghecke), Linda Dallmann, Jana Feldkamp, Sara Doorsoun (75. Sophie Röttges), Charline Hartmann (75. Eileen Hilmann), Kirsten Nesse (70. Laura Radke)

© SGS Bericht
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.