SGS Essen siegt beim Champions-League-Teilnehmer

Anzeige
Saison 2015/16: SGS Essen (Foto: m.gohl@bildpower.de)
Essen: Schönebeck |

Im letzten Vorbereitungsspiel wurden die Bundesliga-Frauen der SGS Essen noch einmal gefordert. Im Nachwuchsleistungszentrum von Standard Lüttich bezwangen die Essenerinnen den belgischen Erstligisten ungefährdet mit 3:1 (2:0).

Bei hochsommerlichen Temperaturen besorgte Sarah Freutel mit zwei Treffern die verdiente Führung. In der 27. Minute eroberte Lea Schüller in der gegnerischen Spielhälfte den Ball und leitete den direkten Gegenangriff ein. Im Strafraum folgte ein Doppelpass mit Madeline Gier und ein erster Torschuss. Der Abpraller landet bei Sarah Freutel, die aus kurzer Entfernung keine Mühe hatte, den Ball einzuschieben.
Ein präziser 30-Meter-Pass von Jana Feldkamp auf die halbrechte Seite fällt genau in den Lauf der schnellen Freutel. Kurz hinter der Strafraumlinie versenkte die Offensivspielerin das Spielgerät an der herauseilenden Torfrau vorbei im gegnerischen Gehäuse (33.).

Den schönsten Essener Angriff sahen die Zuschauer in der 70. Minute, eingeleitet von Charline Hartmann am Anstoßkreis. Über Linda Dallmann landet die Kugel bei Margarita Gidion in Höhe des Elfmeterpunktes und die SGS kann den dritten Treffer verbuchen.

Per schmeichelhaften Strafstoß kann der belgische Champions-League-Teilnehmer in der 90. Minute auf 1:3 verkürzen.

"Das war im letzten Test vor unserm Bundesligastart gegen Frankfurt ein gelungener Abschluss. Wir haben trotz der hohen Temperaturen immer versucht mit viel Tempo zu spielen. Den Gegner hatten wir über weite Strecken im Griff, mit mehr Zielstrebigkeit hätten wir uns mit einem oder zwei Toren mehr belohnen können. Bis auf Ioannidou und Meißner sind alle unsere Spielerinnen fit und jetzt freuen wir uns auf den ersten Spieltag beim Champions-League-Sieger", resümiert Trainer Markus Högner nach der Partie.

© SGS-Bericht
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.