SGS-Förderkreis wächst weiter

Anzeige
v.l.: Andreas Quadt (Koordinator SGS-FK), Willi Wißing und Paolo Carussoto
Essen: Schönebeck |

Der Förderkreis der SGS Essen erfreut sich wachsender Beliebtheit. Als einen weiteren Förderer konnte Paolo Carusotto, Inhaber der Pizzeria Margherita, gewonnen werden.

Dank seines Engagement können Manager Willi Wißing und Jugendkoordinator Christian Kowalski, die für die weibliche Nachwuchsförderung vorgesehenen Fördermittel in besondere und nachhaltige Maßnahmen investieren. So sind z.B. Nachhilfeunterricht, Trainingslager oder physiotherapeutische Betreuung wichtige Bestandteile der außergewöhnlichen Talentförderung bei dem Essener Bundesligisten.

„Dank des Engagements von Herrn Carusotto und der anderen bisher gewonnenen Förderkreisunterstützern, können wir weitere kleine Entwicklungsschritte für unsere Talente umsetzen. Wir sind davon überzeugt, der Förderkreis kann eine kleine Erfolgsgeschichte für alle Beteiligten werden“, lautet eine erste Zwischenbilanz von Wißing.

Haben wir ihr Interesse geweckt? Für weitere Infos hier mal klicken.
© SGS-Bericht
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.