SGS U17 gewinnt drittes Spiel in Folge

Anzeige
Pia Rybacki (SGS Essen)
Essen: Schönebeck |

Durch einen verdienten 3:0-Auswärtserfolg bei Bayer 04 Leverkusen festigten die SGS U17-Juniorinnen ihren zweiten Tabellenplatz.

Diesen gilt es nun in den folgenden Wochen zu verteidigen, denn drei Spieltage vor Saisonende gelang dem FSV Gütersloh die erfolgreiche Titelverteidigung und die Ost-Westfalen stehen als Meister der B-Juniorinnen Bundesliga West/Südwest fest. Gratulation nach Gütersloh.
Die SGS-Juniorinnen kamen erneut schleppend ins Spiel und Leverkusen setzte die ersten Akzente. Viele technische Fehler und ungenaues Passspiel machten es den Gastgebern aus dem Rheinland sehr leicht immer wieder in aussichtsreichen Spielsituationen zu kommen.
Trainer Petja Kaslack reagierte bereits früh und führte in der 23. Spielminute einen Doppelwechsel aus. Laura Radke und Lena Wicker kamen ins Spiel und diese Wechsel führten zunächst zu einer Stabilisierung der Defensive und in den letzten Minuten der ersten Halbzeit auch zu den ersten erwähnenswerten Aktionen in der Offensive. Radke scheiterte jedoch zweimal an der Torhüterin Leonie Doege. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Wie bereits in der Vorwoche gegen Gladbach, war die erste Halbzeit nicht gut, doch genau wie in der Vorwoche drehten dafür in Halbzeit zwei die Essenerin auf und dominierten diese. Bereits in der 47. Spielminute konnte Pia Rybacki durch einen Kopfball nach einer Ecke das Führungstor für die SGS erzielen.
Schöne Kombinationen der Offensive folgten, in denen Radke und Nicole Anyomi wieder eine starke Partie zeigten und von Mara Grutkamp und Miray Cin stets gut eingesetzt wurden. Eine dieser Kombinationen konnte Anyomi in der 57. Spielminute zum 2:0 abschließen.
Radke belohnte sich für Ihre Leistung in der 70. Spielminute, als Sie zunächst einen berechtigten Elfmeter herausholte und diesen eiskalt unter die Latte zum 3:0-Endstand schoss.

In diesem Spiel zeigten die Essenerinnen wieder schöne Spielzüge, starkes Zweikampfverhalten, mutige Dribblings und energischen Zug zum Tor, jedoch aber gerade zu Beginn wieder größere Schwächephasen, was unbedingt für das nächste Spiel abgestellt werden muss.
Am 23.04. empfangen die Essenerinnen zum Spitzenspiel den frisch gekürten Meister aus Gütersloh an der Ardelhütte. Anstoß ist um 14Uhr.

SGS Essen U17:
Alissa Tolksdorf - Vanessa Kniszewski, Lisa Sejkman (23. Lena Wicker), Mara Grutkamp (65. Mandy Reinhardt), Nicole Anyomi, Isa Rosin, Akina Busshuven, Pia Rybacki, Michelle Feliszowski, Brit Spenger (23. Laura Radke), Miray Cin (75. Franziska Baumjohann)

© SGS-Bericht
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.