SGS verpflichtet 18-Jährige

Anzeige
Freuen sich auf die neue Zusammenarbeit: Jungnationalspielerin Dominique Janssen gemeinsam mit SGS-Trainer Markus Högner. (Foto: SGS)

Kurz nach Abschluss der Bundesliga-Saison 2012/13 kann die SGS Essen einen ersten vielversprechenden Transfer verbuchen.

Nachdem Emma Mitchell bereits im Winter als ausländische Spielerin mit internationaler Erfahrungzu den Essenern gekommen ist, kann der Verein in diesem Jahr mit Dominique Janssen bereits die nächste Nationalspielerin begrüßen. Die 18-jährige Jugendnationalspielerin, die in ihrer fußballerischen Ausbildung fast ausschließlich in Jungenteams gespielt hat, stößt vom RKsv Wittenhorst zu den Essenerinnen. Auf sich aufmerksam gemacht hat die Studentin der Johan Cruijff University Tilburg, die sich das Horster Sporttalent des Jahres 2012 nennen darf, bei einem Freundschaftsspiel gegen die Queens Park Rangers, bei dem sie als Gastspielerin auf Seiten der Essenerinnen überzeugen konnte.

Wunschtransfer geglückt

Die kopfballstarke Defensivspielerin kann sowohl in der Innenverteidigung als auch im defensivem Mittelfeld eingesetzt werden. Dass die SGS die namhafte Konkurrenz aus dem Nachbarland im Buhlen um das Talent ausstechen konnte freut besonders Trainer Markus Högner: „Dominique stand bei mir schon lange auf dem Zettel. Ich bin von ihrer Athletik und ihrem fußballerischen Potenzial überzeugt.“ Zudem passe sie perfekt in das Ausbildungs- und Förderkonzept des Bundesligisten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.