Sport hält fit - Jubilare des TuS 84/10 beweisen das

Anzeige
Jubilarehrung beim TuS 84/10. Heinrich Hohmann war mit 102 Jahren das beste Beispiel dafür, dass Sport fit hält. (Foto: TuS 84/10)

Der Vorstand des TuS 84/10 ehrte beim gemütlichen Beisammensein im Bistro des Stadtbads Borbeck jetzt langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue.

Besonders war vor dabei die Ehrung von Heinrich Homann, der im Alter von 102 Jahren für 50-jährige Vereinstreue durch den 1. Bürgermeister der Stadt Essen Rudolf Jelinek ausgezeichnet wurde. „An seinem Beispiel sieht man, dass Sport fit hält“, so Jelinik. In seinen Grußwort würdigte der Bürgermeister auch das Engagement des TuS 84/10 auf Stadtebene.
Für die längste Mitgliedschaft - über 60 Jahre - wurde im Rahmen des Festaktes das Ehrenmitglied Heinz Ollenburg geehrt. „Es ist mir eine besondere Ehre, die Auszeichnung meines langjährigen Weggefährten und Lehrmeisters durchzuführen“, so der Vorsitzende Kevin Kerber.
Für 25-jährige Mitgliedschaft im Traditionsverein wurden Wilhelm Hoffmann, Wilhelm Vorderwülbeke, Susanne Barkmin, Margret Hoffmann, Katharina Kazmar, Helga Däke, und Gertrud Weikamp ausgezeichnet. Für 40 Jahre in den Reihen des TuS 84/10 erhielten Renate Hösel, Lore Kopietz, Karin Winzer, Ilse Krings, Doris Pohl, Ruth Kessen und Dieter Bolle eine Auszeichnung. Neben Heinrich Homann wurde zudem Ingrid Kalwa für ein halbes Jahrhundert TuS-Zugehörigkeit ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.