Tänzer lösen Tickets für die EM und WM

Anzeige
Turn it Up landete bei den Kinder-Formationen auf einem tollen dritten Platz. (Foto: privat)

Die TAF Deutsche Meisterschaft HipHop fand diesmal in Essen statt. 100 Tänzerinnen und Tänzer der Tanzschule Lentz in der Tanzsportgemeinschaft Essen e.V. hielten die Essener Fahnen hoch und kämpften in der Sporthalle „Am Hallo“ gegen insgesamt rund 1.500 Gegner um die Titel in den verschiedenen Kategorien.

Wettbewerbe fanden in den Bereichen Solo, Duo und Smallgroup statt. Die Teilnehmer gingen in verschiedenen Altersklassen (Kinder, Junioren und Erwachsene) an den Start.
Die Akteure der Tanzschule Lentz hatten allen Grund zur Freude. Es wurden sehr viele vordere Plätze ertanzt. Die Kinder- Formation „Turn it up“ sorgte mit ihrem dritten Platz für strahlende Gesichter. In der Hauptgruppe Duos ertanzten sich Christoph Bachmann und Sven Bresser sogar einen zweiten Platz.
Alle Tänzerinnen und Tänzer haben durch die guten Platzierungen wichtige Ranglistenpunkte für internationale Starts gesammelt: Sie dürfen unter anderem bei der EM in Amsterdam sowie bei der WM in Kopenhagen starten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.