Tennis Niederrheinliga und Verbandsliga

Anzeige

Herren 30 Niederrheinliga

Auch ohne die Nummer 2 der Setzliste ließen die Borbecker Herren diesmal keinen Zweifel daran, wer als Sieger den Platz verläßt.
Vier Einzel wurden relativ klar gewonnen. Lediglich Kay Thiele und Marc Korytowski gewannen Ihre Matches "erst" im Matchtiebreak. So stand es nach den Einzeln bereits 6:0. Leider konnten die Gastgeber nur zwei Doppel stellen, wovon die Borbecker eines gewannen und eines verloren.
Endergebnis: 8:1 für den Borbecker TC. Es spielten: Stefan Mitev, Patrick Mersch, Stefan Jaudschus, Kay Thiele, Marc Korytowski und Nils kempgen.

Damen 2. Verbandsliga

Gelungener Einstand der 1. Damen in die Sommersaison.
im ersten Medenspiel der saison gelang den damen des borbecker TC ein 6:3 auswärtserfolg in rumeln-Kaldenhausen. Auch ohne "holländische" Unterstützung, Kim Borg mußte kurzfristig verletzt absagen, setzte das Team eine erste Duftmarke.
Das schwerste und längste Spiel erwischte Kimberly Tillmann. An Position vier hatte Sie mit der unangenehmen Spielweise Ihrer Gegnerin zu kämpfen. Ca. 90% aller Bälle kamen als"Mondbälle" ins Feld und waren entsprechend nur schwer zu returnieren. Doch Kimmi behielt die Nerven und gewann im Matchtiebreak.
Bemerkenswert sicher auch der Auftritt von Sophia Gröf (Geburtsjahr 2000 !!).
An Position 6 ließ Sie, in Ihrem ersten Spiel für die Damenmannschaft, Ihrer Gegnerin keine Chance und verhängte die Höchststrafe mit 6:0 und 6:0.
Nach den Einzeln stand es 4:2 für die Borbeckerinnen. Da der Gegner nur zwei Doppel stellen konnte, stand es 5:2 und der Sieg war unter Dach und Fach. Ein Doppel wurde im Matchtiebreak gewonnen und eines im Matchtiebreak verloren.
Die Borbeckerinnen spielten mit: Diana Vlad, Nique Sperling, Julia Seemann, Kimberly Tillmann, Theresa Liß, Sophia Gröf und Sivija Primorac.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.