U17 mit erneutem Unentschieden gegen Bad Neuenahr

Anzeige
Nadine Küppers (SGS Essen)
Essen: Schönebeck |

Nach dem starken 6:2 in der Vorwoche bei Bayer Leverkusen traf die U17 der SGS Essen nun auf die Mannschaft vom SC 13 Bad Neuenahr. Gegen den Tabellennachbarn kam das Team von Trainer Petja Kaslack nur zu einem enttäuschenden 1:1 (0:1) und liegt damit weiterhin auf Platz fünf in der Juniorinnen-Bundesliga West/Südwest.

Nach mehreren Einsätzen bei der 1. Mannschaft kehrte Jana Feldkamp ins Aufgebot der U17 zurück und übernahm gewohnt zuverlässig die Aufgaben im defensiven Mittelfeld. Feldkamp konnte jedoch auch nicht verhindern, dass die ersten Minuten klar den Gästen von der Ahr gehörten. Die Räume waren eng und die SGS leistete sich im Aufbauspiel zu viele einfache Abspielfehler, welche insbesondere Luisa Grosch immer wieder für gefährliche Angriffe nutzte. Als die SGS nach 10 Minuten das Spiel langsam in den Griff bekam und erste Angriffe gestaltete, wurde ein scheinbar harmloser Steilpass von Bad Neuenahr durch individuelle Fehler der Essenerinnen gefährlich und Marie Schäfer nutzte die Gelegenheit zum nicht unverdienten 0:1 (14.).
Doch wie bereits mehrfach in dieser Saison gesehen, erholten sich die Essenerinnen schnell vom Rückschlag und übernahmen nun in der Folgezeit klar das Kommando. Bad Neuenahr kam nur noch selten zu Entlastungsangriffen und das frühe stören der Essenerinnen sorgte nun für Ballgewinne tief in der Hälfte des Gastes. Franziska Wenzel mit einem Schuss aus 12 Metern knapp am Tor vorbei und Sophia Röttges mit einer direkt getretenen Ecke an die Latte vergaben die besten Chancen in Halbzeit eins.

Halbzeit zwei begann wie die erste aufgehört hatte. Hoher Druck der SGS an der Ardelhütte und Bad Neuenahr klärte nur noch mit langen Bällen und hofften auf Einzelaktionen von Grosch. Nachdem mehrere Freistoßflanken der SGS ohne Gefahr blieben, spielten in der 54. Spielminute Nicole Anyomi und Feldkamp eine Variante, der Ball kam auf Außen zu Röttges und ihre scharfe Flanke köpfte Nadine Küppers wuchtig ins lange Eck zum hochverdienten 1:1.

Ein Unentschieden war jedoch für die SGS zu wenig um in der Tabelle an Bad Neuenahr vorbei zu ziehen, daher ließen die Essenerinnen nicht nach und feuerten nahezu aus allen Lagen. In den letzten 10 Spielminuten erspielten und erarbeiteten sich die Essenerinnen reichlich Torchancen. Thies mit einem Schuss aus 16 Metern in die Arme der Torhüterin. Feldkamp mit einem Freistoß aus 20 Metern, den die Mauer leicht berührte und der Ball nur wenige Zentimeter am Pfosten vorbeistreifte. Die eingewechselte Saskia Buschmann frei stehend am langen Pfosten nach einer Feldkamp-Flanke, wieder Zentimeter vorbei. In der Schlussminute köpfte die ebenfalls eingewechselte Nicole Crisci aus fünf Metern auch am Tor vorbei und anschließend pfiff die gut leitende Schiedsrichterin Franziska Erkes die Partie ab.

Genau wie im Hinspiel freute sich die Elf vom SC 13 Bad Neuenahr über diesen glücklichen Punktgewinn. Die U17-Juniorinnen der SGS hingegen verpassten zum wiederholten Male sich für eine gute Leistung und Erarbeitung vieler Torchancen zu belohnen und konnten erneut mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein. Fußball ist ein Ergebnissport und trotzt einer guten Leistung steht man am Ende fast mit leeren Händen da.

In der nächsten Woche steht das Ruhrderby beim MSV Duisburg an. Diese konnten mit einem 0:0 in Saarbrücken für Aufsehen sorgen und werden im Abstiegskampf alles daran setzen auch gegen Essen wichtige Zähler für den Klassenerhalt zu holen. Dazu brennen die Zebras auf Wiedergutmachung für das 10:0 für Essen im Hinspiel. Eine spannende Partie wird es auf jeden Fall und daher hoffen die U17 der SGS auf zahlreiche Essener Unterstützung in Duisburg.

SGS Essen U17 - Aufstellung:
Elisa Strock - Lea Henkemeyer (56. Angelina von der Heyden), Nadine Küppers, Jana Feldkamp, Sarah Abu Sabbah (59. Nicole Crisci), Franziska Wenzel, Etonam Anyomi, Sophia Röttges (52. Saskia Buschmann), Mathilda Thies, Vanessa Vohs, Pia Rybacki

© SGS-Bericht
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.