VC Allbau Essen verliert gegen bärenstarken RC Sorpesee

Anzeige
Trotz Heimvorteil verlor der VC Allbau Essen gegen den RC Sorpesee mit 0:3 (29:31, 07:25, 21:25). Die bärenstarken Sauerländerinnen zogen schnell mit acht Punkten vor. Zudem musste Lena Overländer beim Stand von 4:9 verletzt vom Platz. Der VC Allbau ließ sich jedoch nicht entmutigen, erkämpfte Punkt um Punkt und holte die Gäste wieder ein. Doch das Glück war auf Seiten des RC und so verlor Allbau den ersten Satz denkbar knapp. Dadurch niedergeschlagen, gab da junge Team um Trainer Carsten Knoth den zweiten Satz fast widerstandslos ab. Im dritten Durchgang fasste Allbau noch einmal Mut und präsentierte sich gefestigter. Doch auch hier konnte die wenn auch knappe Niederlage nicht verhindert werden. Carsten Knoth resümiert: „Dieses Spiel haben wir zwar verloren, aber die Mädels präsentieren sich immer besser. Dafür, dass der RC eine der besten Mannschaften in der Liga ist, haben wir super dagegen gehalten.“ Der RC Sorpesee behauptet momentan Platz 1 in der Regionalliga West.

Kader: Ina Falk, Sarah Overländer, Lena Overländer, Linda Wieacker, Friedericke Putzmann, Sabrina Große-Wilde, Benja Lensing, Alina Jungbauer, Joanna Domagala, Julia Frohleiks, Kathrin Reppenhagen, Tanja Lebsack

Am kommenden Samstag steht erneut ein Heimspiel an. In der SH Bergeborbeck, Friedrich-Lange-Str. 15, 45355 Essen ist dann der TSV Bayer Leverkusen II zu Gast. Anpfiff ist um 19:00 Uhr. Damit der VC Allbau Essen nicht den Anschluss an das Mittelfeld verliert, müssen dann endlich wieder Punkte eingefahren werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.