VC Essen-Borbeck präsentiert sich in Oberliga nahezu fehlerfrei; Landesligateam wie verhext

Anzeige
  VC Essen-Borbeck II - KT 43 Köln
3:0 (25:20, 25:16, 25:14)
An ihrem neunten Spieltag war für die Oberligamannschaft des VC Essen-Borbeck schnell klar, dass dies ein Spaziergang werden würde. Die Spielerinnen der KT 43 Köln hatten den Borbeckerinnen nichts entgegen zusetzten. Borbecks druckvolle Angaben verhinderten einen Spielaufbau auf Seiten der Kölnerinnen. Nahezu fehlerfrei präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Carsten Knoth in der Annahme. Bei der Einwechselung von Linda Wieacker war sogar noch ein Geburtstagsständchen drin.
Kader: Larissa Abel, Ina Falk, Sarah Overländer, Lena Overländer, Linda Wieacker, Friedericke Putzmann, Sabrina Große-Wilde, Lena Röwer, Benja Lensing, Alina Jungbauer, Kathrin Pasel
Am kommenden Samstag empfangen die Borbeckerinnen in der SH Bergeborbeck, Friedrich-Lange-Str. 15, 45355 Essen die SG Werth/TuB Bocholt. Anpfiff ist um 16:00 Uhr.

VC Essen-Borbeck III – VC Eintracht Geldern II
2:3 (14:25, 25:23, 25:21, 22:25, 16:18)
Bei der Landesligamannschaft des VC Essen-Borbeck ist es wie verhext. Wieder spielten die Borbeckerinnen einen tollen Volleyball und mussten wieder das Spiel verloren geben. Besonders spannend wurde es im Tie-Break. Beim Stand von 15:14 hatte Borbeck Matchball – und nutzte ihn nicht. „Wenn man einmal im Keller steht, fehlt einfach das nötige Quäntchen Glück“, so Trainer Bernd Mauel. Der VCB hatte dem Vize-Herbstmeister alles abverlangt, die Zuschauer erlebten einem wahren Krimi.
Kader: Lena Kels, Vicky Gintaut, Lisa Mensel, Jana Kölbel, Eva Jahnke, Karolin Lißeck, Jojo Banken, Kim Heß, Honia Mavarani, Linda Riddermann, Julia Kölbel, Julia Tolksdorf
Der Beginn der Rückrunde findet am kommenden Samstag in der Haedenkamp-Sporthalle statt. Ab 16:30 Uhr spielen die Borbeckerinnen gegen den VV Humann II.

VC Essen-Borbeck V - VV Humann Essen IV
3:0 (25:12, 25:8, 25:17)
Gegen die junge Mannschaft des VV Humann entwickelte sich eine einseitige Partie. Der VCB war dem Gegner in allen Belangen deutlich überlegen. Erstmals in der fünften Mannschaft kam Libera Caro Koslowski zum Einsatz, die ihre Aufgabe hervorragend meisterte.
Kader: Jessica Büttner, Franziska Brüggemann, Lea Stein, Laura Heck, Nadine Abromowski, Michele Scheuten, Caro Koslowski, Christiane Stichler
In der heimischen Prinzenhalle kommt es am Samstag zu einem Spitzenspiel gegen den Tabellendritten und direkten Verfolger TuS 08 Lintorf. Anpfiff ist um 17:00 Uhr.

VC Essen-Borbeck VII – VV Human Essen V
0:3 (15:25, 19:25, 5:25)
Hochmotiviert starteten die Borbeckerinnen in die Partie gegen Human Essen. Humann ist Borbeck alterstechnisch sehr ähnlich, aber spielerisch weit voraus. Im ersten Satz gelang es den Borbeckerinnen kurzfristig in Führung zu gehen, indem sie ihre Aufschläge gut im gegnerischen Feld platzierten und die Rückschläge erfolgreich abwehrten. Humann fand jedoch immer besser ins Spiel und konnte die Borbecker Mädels durch starke Aufschläge und kurze Lops zunehmend unter Druck setzen, so dass der erste Satz an den VVH ging. Der zweite Satz startete ausgeglichen. Trotz einiger Fehler im Aufschlag konnten die Borbeckerinnen sich noch einmal motivieren und diesmal ein knapperes Satzergebnis erkämpfen. Im dritten Satz schien die Luft raus zu sein. Es wurden unzählige Fehler in der Annahme gemacht, wie auch im Aufschlagspiel und so musste sich der VCB schnell geschlagen geben.
Nichtsdestotrotz werden die kleinen Fortschritte von Spiel zu Spiel sichtbarer, so dass zum Ende der Saison vielleicht noch knappere Satzergebnisse erzielt werden können.
Kader: Henrike Miets, Saskia Marre, Hannah Reidick, Louisa Reidick, Janna Hagedorn, Victoria Momand, Nicola Muznik, Carla Schwarz, Klara Lankers, Leonie van Well
Am Samstag empfängt der VCB die MTG Horst III.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.