Wasserballer wollen 4. Platz in der Liga behaupten

Anzeige
Den Traum vom Pokal haben die Essener Wasserballer ausgeträumt, jetzt geht´s darum, in der Liga noch mal richtig Gas zu geben. (Foto: SGW Essen)

In einem umkämpften und taktisch ausgeklügelten Qualifikationsspiel für den DWL Turbo-Pokal unterlag die SGW Essen der SGW Iserlohn mit 9:17. Damit verpassen die Essener die einmalige Chance einer Erstteilnahme am DWL Turbo-Pokal

.

Dabei fing das Spiel rasant und spannend an. Viele schnelle Schlagabtausche
und ansehnliche Abschlüsse waren prägend für das erste Viertel. Vor allem dank ihres schwimmerischen Könnens ging die SGW Iserlohn knapp mit 4:6 in Führung.
Doch die Mannschaft aus Essen kämpfte engagiert gegen die Überlegenheit des Gegners an, auch im weiteren Spielverlauf. Doch gegen die taktisch clevere und kühne Verteidigung der Iserlohner gelang es der SGW nur, den Gegner durch Einzelaktionen unter Druck zu setzen. Die Centerspieler beider Mannschaften zeigten ein starke Leistung. Von beiden ging durchgehend eine Torfgefahr aus.
In der zweiten Halbzeit allerdings rissen Fehlpässe und insbesondere Stellungsfehler Löcher in die Abwehr der Essener. Die Gäste reagierten sofort, konnten sich mit 5:16 deutlich absetzten. Doch die Essener kämpften weiter, hatten den Traum vom Pokalerfolg noch nicht ausgeträumt.

Essener wollen in der Liga noch mal Gas geben

Ihre Offensivqualitäten bewies die SGW Essen noch einmal im letzten Viertel. Das Team punktete nochmals durch schnelles Center- und Überzahlspiel.
Das Spiel endete schließlich 9:17 für den Oberligisten. Der hat sich durch den Sieg in Essen die Qualifikation für den Deutschen Pokal 2015/16 gesichert.
Für SGW Essen hießt es nun noch mal, in der Liga mächtig Gas zu geben. Der Saisonenendspurt steht bevor.

Heimspiel am Mittwoch, 17. Juni, im Freibad Hesse

Das Ziel ist klar. Man möchte unbedingt den vierten Tabellenplatz in der Verbandsliga behaupten.
Dabei wäre ein Sieg gegen WSG Vest durchaus hilfreich. Am heutigen Mittwoch, 17. Juni,reist der derzeitige Tabellenzweite zum auswärtsspiel nach Essen. Spielbeginn ist um 20.15 Uhr im Freibad Hesse in Dellwig.
SGW Essen – SGW Iserlohn: 9:17 (4:6, 1:3, 0:7, 4:1). Für die SGW Essen: Wittig, M. Ebel, S. Ebel, Freund (5), Machmüller, Hobert (1), Rogler, Endemann, Oppelt (1), Crncevic (2), K. Scheffer, M. Scheffer, Beckereit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.