Arnt I. ist der neue König von Schönebeck

Anzeige
Wachwechsel bei den Schönebecker Schützen. Mit Arnt und Alissa Claßes erhält die Schönebecker Schützenfamilie ein junges Regentenpaar. Die Geschwister werden die Schönebecker in den kommenden drei Jahren regieren und repräsentieren.

Drei tolle Tage liegen hinter den Schönebecker Schützen. Das Fest 2016 hat mit Festumzug, großem Zapfenstreich und drei langen Partynächten im Zelt neue Akzente gesetzt. Erstmals wurde von Freitag bis Sonntag an der Frintroper Straße gefeiert.

Höhepunkt des dreitägigen Spektakels war das Vogelschießen am Sonntag. Schon das Anlegen der Akteure auf die Trophäen entwickelte sich zu einer spannenden Angelegenheit. Die Krone ging mit dem 9. Schuss an Andreas Skrypczak, das Zepter holte sich mit dem 33. Schuss Reinhold Keuter. Der Reichsapfel fiel bei Schuss Nummer 43, abgegeben von Thorsten Lümmen. Den rechte Flügel sicherte sich Peter Reinirkens (78. Schuss) und der rechte ging an Anja Schraven (75.).

Nach der Feuerpause ging es dann in die heiße Phase. Die Königsanwärter lieferten sich ein spannendes Finish, dass Arnt Claßes für sich entscheiden konnte. Der junge Schönebecker wird nun gemeinsam mit Schwester Alissa in den nächsten drei Jahren das Schönebecker Schützenvolk repräsentieren und regieren. Allerdings ist Arnt I. kein unerfahrener, was das Schützenwesen angeht. Der Schönebecker steht bei den Schützen nicht erst seit gestern in der Verantwortung. So bekleidet der neue König im Vorstand das Amt des zweiten Vorsitzenden.
Bei der Krönung der neuen Majestäten legte auch Ex-Kaiserin Barbara Kersting mit Hand an. Und die ehemalige Regentin war dann auch eine der ersten, die den neuen Schönebecker König mit einer herzlichen Umarmung gratulierten.
Borbeck-Kurier-Fotografin Renate Debus-Gohl war an den Festtagen mit der Kamera dabei und hat einen bunten Bilderbogen mit zahlreichen Festimpressionen zusammengestellt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.