Seramas lieferten große Show

Anzeige
Serama-Ausstellung in Essen. Fotos: Winkler

Etwa 300 bis 400 Besucher wollten es am Wochenende sehen, dieses Miniaturhühnchen mit den malaysischen Wurzeln. Der Seramaclub Deutschland e.V. hatte zu seiner ersten Ausstellung bei Bauer Brömse an die Schilfstraße 15 in Essen-Dellwig geladen.

„Den kleinen Hauptdarstellern ist es mit ihrer Persönlichkeit und Ausstrahlung gelungen, die Besucher in ihren Bann zu ziehen“, freut sich Thomas Osterath, 1. Vereinsvorsitzender, über eine gelungene Veranstaltung. Die zahmen Tiere hätten schlicht von sich überzeugt. Besonders hervorgetan hat sich Hahn „Lion“, der mit Jungzüchter Alexander Gelbhaar (16 Jahre) den Sieg in der Bewertung einfahren konnte. Bei den Hennen zeigte sich „Chocolate“ von ihrer Schokoladenseite und machte die Züchterinnen Renate Heinze und Claudia Kazmaier stolz. Beide Sieger-Tiere stammen aus Schönebeck.

Bei Grillwurst, Kuchen und Kaffee ließ es sich prima über die Exemplare, die Vereins-arbeit im Gesamten sowie die Gattung der Serama und die dahinter stehende Zuchtidee fachsimpeln. Auch das aus Malaysia übernommene Konzept der Tischpräsentation sowie das Einbinden des Publikums in den Wettbewerb kamen gut an. Eine Fortsetzung ist geplant.

Mehr zu den Serama-Hühnern gibt es hier nachzulesen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.