TuRa-Nähkästchen: Geschichte eines Sportvereins

Wann? 13.10.2016 18:30 Uhr

Wo? Alte Cuesterey, Weidkamp 10, 45355 Essen DE
Anzeige
Um die Rhein-Weser-Meisterschaft ging es in der Begegnung tura (weiße Trikots) gegen DJK Adler Frintrop. Das Spiel fand im Jahr 1933 an der Fürstäbtissinstraße statt. (Foto: Repro: Kreul)
Essen: Alte Cuesterey |

Hans Werner Kreul plaudert aus dem TuRa-Nähkästchen: Der Borbecker Heinz Werner Kreul geht mit offenen Augen durch seinen Stadtteil. Die Geschichte Borbecks, Geschichten aus dem Stadtteil, über Menschen, bedeutende Gebäude oder auch Sportvereine – das sind Dinge, die den Hobbyhistoriker interessieren.

von Christa Herlinger

Am Donnerstag, 13. Oktober, ist Heinz Werner Kreul wieder einmal mit einem Vortrag zu Gast in der Alten Cuesterey. Im Mittelpunkt seiner Ausführungen, die er mit Fotos und Dokumenten bereichert, steht diesmal TuRa Borbeck. 1909 als Turn- und Rasensport Borbeck gegründet, hieß der Verein von 1923 bis 1951 DJK TuRa 09 Borbeck. Dann erfolgte die Umbenennung in Sport Vereinigung Borbeck. "Grund war der damalige Zusammenschluss von Germania Borbeck 1893 und DJK TuRa", sagt Kreul.
In seinem Vortrag wird Heinz Werner Kreul ein Stück Borbecker Sportgeschichte wieder lebendig werden lassen. Er wird an die großen TuRa-Erfolge erinnern. Dazu gehört sicherlich das Spiel um die Rhein-Weser-Meisterschaft im Jahr 1933. "Gegner an der Fürstäbtissinstraße war damals DJK Adler Frintrop", weiß Kreul. Und auch wer als Sieger den Platz verließ: "3:0 ging die Partie an TuRa."
Die Mannschaft um Berti Denne, Willi Weber und Fritz Baque holte in diesem Jahr nicht nur die Rhein-Weser-Meisterschaft, auch als DJK-Meister konnte sich TuRa damals feiern lassen.
Im Juli 1950 konnte ein weiterer Meilenstein der Vereinsgeschichte gesetzt werden. Das Team von Betreuer Alfred Plaß und Peter Becker stieg in die Bezirksliga auf.
Die spannende Geschichte des Borbecker Sportvereins wird Heinz Werner Kreul am zweiten Donnerstag im Oktober ab 18.30 Uhr in den Räumen des Kulturhauses am Weidkamp 10 erzählen. Veranstalter ist des Vortragsabends ist der Kultur-Historische Verein Borbeck. Der Eintritt in die Cuesterey ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.