Turnerbund Essen-Frintrop ehrte Jubilare

Anzeige
25 Jahre im TBF: sitzend v.l. - Birgit Kruse, Ulli Braune, Regina Jesse, Ria Osenar, Elke Zimmnau und Birgit Werner. Stehend v.l.: Mirco Heinzinger, Thomas Böse, Rita Lüsser, Angelika König, Anja König, Marion Woelke-Gursky, Angelika Gollan, Peter Zimmer, Thomas Böse und Ingrid Heinzinger mit Geschäftsführer Thomas Willemsen und den den Vorsitzenden Rainer W. Seck und Günter Lüsser.
 
40 Jahre im Verein: Doris Biesemann, Annemarie Scheffner, Jürgen Schwiddessen, Margrit Brocks und Rainer W. Seck mit dem 2. Vorsitzenden Günter Lüsser.
Essen: Turnerbund Essen-Frintrop 1903 |

Vorsitzender Rainer W. Seck kandidierte nur noch für 2 Jahre

In einer sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung konnte der Turnerbund Essen-Frintrop wieder zahlreiche Jubilare ehren. In diesem Jahr waren es besonders viele, denn vor 25 Jahren wurde u.a. die Tennisabteilung des Vereines gegründet. So freuten sich in diesem Jahr die Jubilare Thomas Böse, Ulrich Braune, Angelika Gollan, Ingrid Heinzinger, Mirco Heinzinger, Regina Jesse, Angelika König, Anja König, Birgit Kruse, Rita Lüsser, Maria Osenar, Monika Petek, Thomas Uecker, Birgit Werner, Marion Woelke-Gursky, Peter Zimmer und Elke Zimmnau über die silberne Vereinsnadel.
Bereits 40 Jahre gehörten Margrit Brocks, Annemarie Scheffner, Jürgen Schwiddessen und Rainer W. Seck dem TBF an. Auch ihnen wurde herzlich für die langjährige Loyalität gedankt.
Für ihre 50jährige Vereinszugehörigkeit erhielt Marlies Jung die goldene Vereinsnadel. In früheren Jahren war sie selbst noch als aktive Übungsleiterin im Kinderbereich tätig.
Ein besonderes Dankeschön galt auch Willi Willemsen, Willi Riese, Jürgen Seubert, Günter Lüsser, Peter Berndt, Kurt Litzki, Markus Kaufhold und Christoph Tenbusch, die dem Verein immer gerne helfend zur Seite stehen.
Trotz der noch laufenden Umbauarbeiten im Vereinsheim hat der Verein gut gewirtschaftet und so konnte man auf eine Beitragserhöhung verzichten.
Bei den Wahlen zum Vorstand gab es für die Anwesenden eine Überraschung, denn TBF-Vorsitzender Rainer W. Seck kündigte bei seiner Wahl an, dass dies seine letzte Wahlperiode sein werde. Nach dann 20 Jahren als 1. Vorsitzender und 40 Jahren im geschäftsführenden Vorstand möchte er dem Verein zwar noch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen, aber dies gerne aus der 2. Reihe heraus. Auch der sportliche Leiter Willi Willemsen, seit 1990 im Amt, ließ sich ein letztes Mal in diese Funktion wählen. Beide wollen dann Jüngeren Platz machen.

Vorstand 2014

So setzt sich der Vorstand im laufenden Vereinsjahr wie folgt zusammen: Rainer W. Seck, Günter Lüsser und Ralf Schutz (Vorsitzende), Erika Willemsen und Petra Kaiser (Kassiererinnen), Thomas Willemsen und Willi Riese (Geschäftsführer), Willi Willemsen und Marlies Neuhaus (Sportliche Leiter), Mareike Plücker und Stefan Dujardin (Vereinsjugend), Ulli Braune (Volleyball), Ilse Grewe und Gaby Budzyn (Frauen), Sascha Fennel (Radsport), Alina Gabrisch (Aerobic & Trendsportarten), Heidrun Günther und Stephan Merz (Trampolin), Elly Hannemann (Mutter/Vater & Kind-Turnen), Gero Hausmann (Basketball), Lothar Kloas (Skigymnastik), Dieter Lösgen (Jiu-Jitsu), Heinz Maaßen (Leichtathletik & Laufen), Willi Riese (Hauswart und Jedermann), Claudia Spelz und Jenny Reidick (Gerätturnen), Erika Willemsen (Wirbelsäulengymnastik), Willi Willemsen (Abenteuersport), Uschi Zimmermann (Senioren), Brunhilde Hofman, Gisela Rathmer, Helmi Noll und Ilse Grewe (Ältestenrat), Claudia Preußer und Uschi Zimmermann (Kassenprüfer).

17./18. Mai 2014: TBF Ausrichter der Jiu-Jitsu-DM

Ein besonderes Augenmerk richtete der TBF noch auf die bevorstehenden Deutschen Meisterschaften im Jiu-Jitsu, die der Verein im Mai in der Sporthalle Bergeborbeck ausrichtet. Über 250 Aktive haben sich hierzu gemeldet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.