"Von null auf hundert Schützenkönig"

Anzeige
Beste Stimmung herrschte bei Ober-Frintroper Schützen. (Foto: BSV Essen-Frintrop)

Erst mal ein dickes Dankeschön an die "Familie": In seiner Neujahrsansprache fand der 1. Vorsitzende des BSV Essen-Frintrop, Michael Andersch, warme Wort für die Oberfrintroper Schützen, die sich mit Herz und Hand an den Veranstaltungen des vergangenen Jahres beteiligt hatten. Das Schützenfest sei eine der erfolgreichsten Veranstaltungen in der jüngeren Vereinsgeschichte gewesen.

Solche Feiern, so Michael Andersch, seien ohne das große Engagement der Mitglieder und befreundeter Vereine aus dem Borbecker Schützenbund nicht mehr durchzuführen.
Natürlich dankten auch die neuen Majestäten Reinhold I. (Hase) und Karola I. (Stanjek-Hase) in einem Grußwort für die herzliche Unterstützung in ihrer noch kurzen Amtszeit. Hatten beide doch beim Neujahrsempfang im vergangenen Jahr noch als Gäste teilgenommen und am gleichen Abend ihren Aufnahmeantrag ausgefüllt. Und schon im Juli 2016 konnte Reinhold mit seinem Königsschuss den Oberfrintroper Thron besteigen. "Von null auf 100 sei ihm das vorgekommen", gab der Schützenkönig zu verstehen.
Beide Majestäten fühlen sich so richtig wohl im Kreis der Schützenfamilie und freuen sich auf ihre ersten Ausmärsche als Königspaar, die nach Bergeborbeck (25. bis 28. Mai) und Unterfrintrop (7. bis 9. Juli) führen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.