Gymnastik mit netten Gästen aus der Partnergemeinde Bwagura!

Anzeige
Die Gäste von links nach rechts: Herr Edward Mutalemwa. Herr Justin Kichwabuta, Frau Petronida Kokoshubila und Herr Constantine Mugizi
Essen: Ev. Kirchengemeinde Kettwig | Gymnastik mit netten Gästen aus der Partnergemeinde Bwagura!

Am 18.05.2015 waren wir bei meiner Tante zu Gast. Sie leitet eine Senioren Gymnastikgruppe der evangelischen Kirchengemeinde in Essen-Kettwig.



Der Grund unseres Besuches war Neugierde, denn es waren vier Gäste aus Bwagura in Tansania da.



Seit über 25 Jahren besteht die Partnerschaft der evangelischen Kirchengemeinde Essen-Kettwig zu dieser afrikanischen Gemeinde.

Da waren zunächst Pfarrer Constantine Mugizi, Pfarrer einer Großgemeinde, die aus mehreren Einzelgemeinden besteht, dann Frau Petronida Kokushubila, die Leiterin des Dorfkomitees. Diesen Posten teilen sich jeweils ein Mann und eine Frau. Zudem Herr Justin Kichwabuta, Evangelist der Einzelgemeinde Bwagura. Er fungiert auch als Jugendleiter, führt Beerdigungen durch und ist der Chorleiter. Da er seine Trommel netterweise mitgebracht hatte, durften wir eine rhythmische Probe bekommen. Herr Edward Mutalemwa ist der Vorsitzende des Partnerschafts-Komitees und war von Beruf Lehrer.

Die Anreise von Bwagura nach Kettwig dauerte mit Aufenthalten und Übernachtungen drei Tage.

Natürlich hatte ich viele Fragen, auf die ich netterweise Antworten erhielt.

Bwagura liegt im Hochland und das Klima dort ist für afrikanische Verhältnisse gemäßigt.

Etwa 700 evangelische Gemeindemitglieder gibt es dort und die Einwohnerzahl ist etwa drei mal so hoch.

Die Hauptnahrungsmittel sind Kochbananen, Reis. Süßkartoffeln, Huhn und Kaninchen.

Zur Wasserstelle sind teilweise Wege bis zu 2Km nötig.

Da ich die Kleidung sehr bewunderte, erfuhr ich, dass sie dort noch zum Teil aus Baumwolle selbst hergestellt wird.

Alles in allem ein sehr schöner und lehrreicher Tag mit netten Gästen, die auch bei den vielen Fragen sehr liebenswürdig und geduldig blieben.



An den gymnastischen Übungen nahmen die Gäste auch teil und ich hoffe sie hatten eben soviel Spaß daran wie wir.

Zu erwähnen wäre noch Pfarrer Bredehöft, der begleitete, übersetzte und mir mit Erklärungen half, diesen Artikel zu schreiben.
2 1
2
3
2
2
1
2
3
2
2
2
2
2
2
2
2
2 2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
1
2
2
2
2
2
2
2
2
1
2
1
1
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
9.227
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 19.05.2016 | 14:40  
4.991
Gitte Hedderich aus Herten | 19.05.2016 | 14:47  
18.965
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 19.05.2016 | 15:14  
4.991
Gitte Hedderich aus Herten | 19.05.2016 | 16:41  
18.965
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 19.05.2016 | 17:51  
10.196
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 19.05.2016 | 19:38  
4.991
Gitte Hedderich aus Herten | 19.05.2016 | 20:09  
10.196
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 19.05.2016 | 20:16  
4.991
Gitte Hedderich aus Herten | 20.05.2016 | 06:26  
38
Andy Hosse aus Essen-Werden | 20.05.2016 | 09:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.