"Musik zur Passion" mit dem Kettwiger Bach-Ensemble

Anzeige
(Foto: Archiv)
Essen: Kirche St. Peter |

Eine außergewöhnliche "Musik zur Passion" präsentiert das Kettwiger Bach-Ensemble am Palmsonntag, dem Sonntag vor Ostern, 25. März, um 18 Uhr in der Kirche St. Peter am Münzenbergerplatz in Kettwig.

Der junge Johann Sebastian Bach komponierte 1707 im Alter von 22 Jahren seine ersten Kantaten BWV 106 und 131. In eindrucksvoller barocker Klangsprache meditieren sie die Endlichkeit des irdischen Lebens und verweisen auf Hoffnung im jenseitigen Leben. Die Musik ist von Wärme und Ausdruck bestimmt, ihre Schönheit mit Flöten und Gamben für die ernste Thematik selten. Knut Nystedt, der norwegische Klangmagier, tritt mit zwei seiner eindrucksvollsten Vertonungen hinzu.Zum Kettwiger Bach-Ensemble gesellen sich fünf vokale und sieben instrumentale Solisten hinzu.

Barocke Klangsprache

Karten sind erhältlich an der Abendkasse, Vorbestellungen sind im Pfarramt St. Peter und Laurentius möglich (Tel. 02054/4418, montags, mittwochs bis freitags von 9 bis 12 Uhr, dienstags und donnerstags von 15 bis 17 Uhr). Der Eintritt kostet 15 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ist der Eintritt frei, Schüler und Studenten zahlen 5 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.