Skulpturenausstellung Anette und Lukas Lenzing

Wann? 04.03.2016 bis 26.03.2016

Wo? Kunsthaus Dreho, Haagweg 1, 41352 Korschenbroich DE
Anzeige
Korschenbroich: Kunsthaus Dreho | Das Bildhauerehepaar Anette Lenzing, 1963 in Düsseldorf geboren, und Lukas Lenzing, 1964 in Essen geboren, lebt und arbeitet heute in Heiligenhaus. Beide wurden schon früh durch ihre im künstlerischen Bereich arbeitenden Eltern inspiriert und probierten sich in verschiedenen Richtungen aus.
Anette Lenzing kombiniert in ihren Objekten, Installationen und Skulpturen gerne verschiedene Materialien wie beispielsweise Terracotta, Stein, Kunststoff, Leder, Eisen, Textil etc. Sie ist bei ihren Werken nicht festgelegt auf figurative Darstellungen, sondern arbeitet auch abstrakt. Ein durchgehendes Thema sind Schnüre, Bänder, Ketten und Kordeln, die umwickelt, gebunden, gefädelt und gewebt werden.
Lukas Lenzing arbeitet überwiegend in Holz. Dabei wendet er oft die alte Technik des Fachwerkbaus an, um durch die Verbindung der Teile raumgreifend arbeiten zu können. Die Faszination, Bewegung in starrem Material auszudrücken, der Augenblick, welcher die Bewegung bestmöglich darstellt, so dass der Eindruck entsteht, das Objekt würde sich tatsächlich bewegen, lassen ihn dieses Thema immer wieder bearbeiten. Beispiele aus der Natur, wie die Maserung und der Wuchs des Holzes, erstarrtes Lavagestein oder Strukturen im Eis inspirieren ihn.
Der Titel der Ausstellung „Nomen est Omen“ (lat. = „Der Name ist ein Zeichen“ oder „Der Name ist Programm“) bezieht sich auf den Zeitpunkt der Ausstellung, nämlich den März – Lenzing ist die altgermanische Bezeichnung für diesen Monat.

Vernissage am 04. März ab 18.30 Uhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.