Tag der Architektur: Auch ein Kettwiger Objekt ist am 29. Juni dabei

Anzeige
Unter dem Motto „Architektur leben!“ findet am 29. und 30. Juni in NRW der „Tag der Architektur“ statt. „Wir möchten neue und erneuerte Bauwerke vorstellen, Anregungen geben und zum zwanglosen Gespräch einladen“, erklärt Hartmut Miksch, der Präsident der Architektenkammer NRW. Auch ein Kettwiger Objekt ist dabei: Haus Pühl an der Gottfried-Herder-Straße 12. Das Einfamilienhaus aus den 60er Jahren wurde zu einem Zweifamilienhaus umgebaut.
Das Untergeschoss wurde freigelegt, so dass die hier neu entstandenen Wohnräume über Terrassen direkten Zugang zum Garten erhielten. Das ehemalige Erdgeschoss wurde durch neue Stahlbalkone additiv erweitert. Der Dachstuhl wurde zum Teil höhergelegt, erneuert und für Wohnnutzung ausgebaut. Das Gebäude wurde mit einer Anerkennung des Essener Umweltpreises 2012 ausgezeichnet.
Am Samstag, 29. Juni, können Interessierte in der Zeit von 14 bis 17 Uhr Haus Pühl besichtigen. Führung und Bauherr: Gerhard Pühl-Massing, Entwurfsverfasser: Architekt Harry Schöpke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.