Veranstaltungen im Alten Bahnhof Kettwig: Vorverkauf hat begonnen

Anzeige
Besucht mal wieder Kettwig: Harry Rowohlt.

Spürbar stolz konnten Vorsitzender Wolfgang Lettow und seine Mitstreiter von der „IG Bahnhof“ das Programm für das zweite Halbjahr vorstellen.

Der Kulturausschuss mit Bernd Vollmerhat faszinierende Events in petto. Tolle Veranstaltungen warten auf die Kettwiger, nicht nur im großen Saal. Lutz Erbslöh präsentiert eine neue Reihe „Jazz&More...“, die ab September im Gewölbekeller Konzerte und Vorträge rund um Jazz mischt. Bekannte Namen werden Kettwig besuchen, Ulla Meinecke kommt mit ihrer Band, die „Kettwichte“ feiern Premiere, Nito Torres, Harry Rowohlt, Konrad Beikircher und Thomas Glup lesen und spielen - der Vorverkauf hat begonnen. Keinen Eintritt kostet die Lesung „Der Jakobsweg - die harte Tour!“ von Burghard Pohl am 21. Juni im Gewölbekeller. Am 9. Juni gibt es als musikalisches Highlight eine öffentliche Probe des Gladbecker Kammerorchesters.


DAS PROGRAMM DES ALTEN BAHNHOFS:

Am Freitag, 21. Juni, liest Burghard Pohl ab 19.30 Uhr im Gewölbekeller aus seinem Buch: „Jakobsweg - die harte Tour“ (Eintritt frei).
Die Ulla Meinecke Band spielt am Freitag, 6. September, ab 20 Uhr (20 Euro).
Premiere der Kettwichte am 13. September, 19.30 Uhr: „Früher war alles besser“ (15 Euro).
Musikalisches Kabarett „Weiberabend“ mit Nito Torres am Samstag, 28. September, ab 19.30 Uhr (15 Euro).
Harry Rowohlt liest am Samstag, 19. Oktober, ab 19.30 Uhr (18 Euro).
Konrad Beikirchner bietet am Samstag, 9. November, ab 19.30 Uhr „Das Beste aus 35 Jahren“ an (15 Euro).
Weihnachtslesung von Thomas Glup am Samstag, 30. November, ab 19.30 Uhr (15 Euro).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.