21. Kettwiger-Oldtimerfahrt: Alte Autos erobern das Bergische Land

Anzeige
Die Optik stimmt bei der Oldtimer-Rallye des AC Kettwig eigentlich immer. (Foto: Bädecker)
Essen: Märchenbrunnen | Sie erobern wieder die Straße. Am Samstag, 15. Juni, gehören die Landstraßen zwischen Kettwig und Bürenbruch im Bergischen Land wieder dem AC Kettwig und den Teilnehmern seiner inzwischen 21. Kettwiger-Oldtimerfahrt.

Organisator Hans-Peter Briele und seine Mitstreiter haben gerufen und rund 50 begeisterte Oldtimerfreunde folgtem dem Ruf. Mit dabei sind neben sechs Youngtimern auch wieder bekannte Klassiker wird der Ford T mit Baujahr 1911 von Wilfried Roth aus Krefeld. Briele erzählt: „Im vergangenen Jahr konnte er wegen dringender Reperaturarbeiten leider nicht teilnehmen. Aber jetzt ist er wieder da und fährt die komplette Strecke wieder mit eigenem Antrieb. Das ist für so ein altes Auto eine famose Leistung.“

Die "Tin Lizzie" - ein Ford T aus dem Jahr 1911 ist auch wieder mit dabei.

Ebenfalls wieder auf die Strecke gehen die beiden Vorjahressiegerinnen Petra Kneifel und Anette Im Brahm in ihrem VW Käfer. Und auch Michael Kneifel lässt es sich mit seiner Tochter nicht nehmen und macht die Rallye in einem alten Feuerwehrauto mit. Angesichts von so vielen prominenten Beifahrern haben sich Briele und sein Team ein paar besonders interessante Aufgaben überlegt. „Auf den 170 Kilometern warten einige knifflige Fotorätsel und Wortaufgaben. Bei der Lösung werden die Teilnehmer sicherlich Spaß haben.“
Spaß haben steht überhaupt im Mittelpunkt der Rallye. Und damit das auch nach dem Rennen so bleibt, bitten Hans-Peter Briele und sein Team die Kettwiger, die ausgeschilderten Parkplätze am Markt freizuhalten.

Hintergrund:
Los geht es für die Teilnehmer und Organisatoren am 15. Juni um 7.30 Uhr mit der offiziellen Abnahme und dem gemeinsamen Frühstück. Ab 9.31 Uhr werden die Wagen auf die erste Etappe der 170 Kilometer geschickt und sollen gegen 16 Uhr zurück sein. Gefahren wird in zwei Kategorien. In der Klasse A sind alle Oldtimer bis zum Baujahr 1983 zusammengefasst. Die Youngtimer, Baujahr 1984 bis 1988 starten in der Kategorie B.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.