Drohne gesucht

Anzeige
Wer die Drohne findet, melde sich bitte beim Kettwig Kurier. (Foto: privat)

Es war das Weihnachtsgeschenk für einen kleinen Jungen aus Mintard: Eine Flugdrohne. Natürlich probierte der jungen Mann das Gerät sofort aus. Der Jungfernflug vom Fußballplatz ging leider schief.

Die Drohne setzte sich in Richtung Kettwig Vor der Brücke ab. Der Grund lag in der Steuerung, deren Reichweite nur sehr gering war. Das stand so leider nicht der englischsprachigen Bedienungsanleitung.

Kaum war das Gerät in der Luft, flog es unkontrolliert von dannen. Rund zehn Minuten reicht die Energie, dann landet es automatisch.

Der junge Mann fragte beim Kettwig Kurier um Hilfe an. Wer das Spielzeug findet, wird gebeten, sich unter Tel.: 923719 zu melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.