Klaus Thörner - THG trauert um verdienten Kollegen

Anzeige
Am Anfang der Ferien erreichte das Theodor-Heuss-Gymnasium die traurige Nachricht, dass das langjährige Kollegiumsmitglied Klaus Thörner wenige Monate nach seinem siebzigsten Geburtstag verstorben ist.
Der allseits beliebte Pädagoge, der in den letzten Jahren seines Dienstes vor allem als Mathematiklehrer sehr gefragt war, unterrichtete auch die Fächer Sport und Physik. Mit seiner sprichwörtlich ruhigen, unaufgeregten Art half er seinen Schülern nicht nur über die Klippen seines Fachs, sondern er fand auch als Klassenlehrer, der seine Klassen erfolgreich durch die Mittelstufe führte, die uneingeschränkte Anerkennung seiner Schüler.
Der früher über Essen hinaus bekannte Handballtorwart war in den 80er Jahren der große Rückhalt der Lehrerfußballmannschaft. Einige Jahre lang betreute er die Schulhandballmannschaften des THG.
Klaus Thörner unterrichtete fast 30 Jahre lang, von 1981 bis 2010, am Theodor-Heuss-Gymnasium.
Lehrer, Schüler und Eltern des THG werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.