Neues Gesicht für Rathausplatz

Anzeige
Die drei Bäume im östlichen Teil des Bürgermeister-Fiedler-Platzes weichen, um bessere Blickachsen auf das Rathaus zu erhalten. Die freiwerdende Fläche am Fahnenmast, rund 50 Quadratmeter, wird gepflastert.

Kettwig. Der Bürgermeister-Fiedler-Platz steht vor der Umgestaltung. Dirk Heimeshoff von Grün und Gruga stellte das Konzept den Vertretern der Bezirksvertretung am Dienstagsabend vor.


„Wir möchten dem Platz ein neues Gesicht geben.“ Das erklärte Heimeshoff während der Sitzung der Bezirksvertetung im Kettwiger Rathaus.
„Mit unserem Vorschlag folgen wir der Bitte der Bezirksvertetung, den Platz attraktiver zu gestalten.“
Nach dem Konzept weichen die drei Bäume im östlichen Teil. Sie verstellen ohnehin den Blick auf die Fassaden und Geschäfte in diesem Bereich. Der dann freiwerdende Platz an den Fahnen, rund 50 Quadratmeter groß, könne gepflastert werden. So gewinne man zusätzlichen Raum für Veranstaltungen.
Der Trampelpfad von der Bushaltestelle in Richtung Rathaus werde ebenfalls gepflastert. Auch die Gehölze, die derzeit die Sicht auf die Skulptur „Familie“ versperren, werden gerodet.
Der unter den drei verbleibenden Eichen gewachsene Unterwuchs verschwindet ebenfalls.
Das bestehenden Pflaster würde überprüft und unter anderem im Bereich der Linder in Ordnung gebracht.
Nach den Räumungsarbeiten begrüne Grün und Gruga die freien Flächen. „Dabei tragen wir dann den besonderen Lichtverhältnissen Rechnung“, erklärte Heimeshoff.
„Wir pflanzen dann rund 35 neuen Pflanzenarten.“ Insgesamt pflanze Grün und Gruga rund 5.500 Stauden. Hauptarten würden „Frauenmantel“, „Goldsturm“, „Nelkenwurz“ und „Geranien“.
„Wir werden die Umgestaltung in diesem Jahr nicht schaffen“, beantwortete Heimeshoff Fragen der Bezirksvertreter. „Allenfalls könnten wir noch die Bäume entfernen“, fuhr er fort.
Die Bezirksvertretung unterstützt die Umgestaltung mit einem Betrag von 35.000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.