Schwerer Unfall auf der A52 - Langer Stau im Berufsverkehr

Anzeige
Viele Autofahrer mussten auf ihrem Weg zur Arbeit Ruhe bewaren, denn sie steckten mitten im 15-Kilometer-Stau fest. Foto: Erich Westendarp/pixelio.de (Foto: Erich Westendarp/pixelio.de)
Essen: A 52 |

Nach dem Brückentag-Wochenende brauchten die Autofahrer, die in den frühen Morgenstunden Richtung Düsseldorf unterwegs waren, gute Nerven. Denn auf dem Stück zwischen Essen-Haarzopf und Tiefenbroich staute sich der Verkehr bis zu 15 Kilometer lang.


Unfall sorgte am frühen Morgen für Chaos

Wie die Polizei mitteilte, wurde in Tiefenbroich gegen 6.54 Uhr ein Auto von einem Lkw abgedrängt. Der Wagen drehte sich und blockierte eine Fahrspur. Bei dem Unfall wurde eine Person leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Gegen 9 Uhr war das Gröbste wieder vorbei, nach Angaben der Polizei gab‘s dann noch drei Kilometer Stau zwischen dem Kreuz Breitscheid und der Anschlussstelle Tiefenbroich. Auch die Ausweichrouten Richtung Düsseldorf waren verstopft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.