SPD begrüßt Austausch zum Rathausplatz

Anzeige
Essen: Rathaus | Die SPD Kettwig begrüßt den intensiven und transparenten Austausch um die Gestaltung des Bürgermeister-Fiedler-Platzes.
Das Rathaus mit dem Bürgermeister-Fiedler-Platz und dem gegenüberliegenden Märchenbrunnen, so die Sozialdemokraten, bilde das Zentrum von Kettwig. Allein deswegen erlebe die Diskussion um die Gestaltung eine Intensität, Zuspitzung und zum Teil auch Emotionalität, die andere Kettwig-Themen für sich so nicht in Anspruch nehmen könnten.
„Die Gestaltung des Platzes ist ein herausragendes Projekt für Kettwig. Ich freue mich, dass es verschiedene Ideen und Konzepte für die Gestaltung gibt. Das verschafft den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich einerseits einen guten Überblick über die Möglichkeiten zu verschaffen und andererseits Einbeziehung in Weichenstellungen ihre Stadt betreffend live erleben zu können. Wir als SPD begrüßen die bevorstehende Ausstellung des HVV zum Thema Gestaltung des Bürgermeister-Fiedler-Platzes, weil dadurch die Debatte zu einem am Ende tragfähigen Kompromiss gebracht werden kann“, so Jan Wiedwald, Vorsitzender der Kettwiger SPD.Siehe auch Seite 4
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.