Termin im Wald fällt aus

Anzeige

Nachdem im Scheidtschen Wald zwischen Mendener Straße und Graf-Zeppelin-Straße Bäume heftig gerodet wurden, wurden Fragen laut, warum das so sein muss.

Deshalb gibt es einen Ortstermin mit „Grün und Gruga“ - dem zuständigen Amt der Stadt - sowie mit einem Vertreter des Forest Stewardship Council Deutschland (FSC). Letzterer soll als unabhängiger Gutachter beurteilen, ob die Forstwirtschaft der Stadt ökologisch und naturnah ist.

Ökologisch und naturnah?

Was zunächst am kommenden Donnerstag als öffentlicher Termin mit interessierten Bürgern geplant war, musste - wegen inzwischen veränderter rechtlicher Sachlage - abgesagt werden.

Begutachtet wird der Scheidtsche Wald zu gegebener Zeit trotzdem und der Kettwig Kurier bleibt bei diesem Thema am Ball...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.