Annington investiert 1,4 Millionen Euro

Anzeige

„Nach Ende der Bauarbeiten an der Graf-Zeppelin-und Schmachtenbergstraße sind unsere Wohnungen in Kettwig energetisch saniert.“ Das erklärte Nina Henckel, Leiterin Pressestelle der Deutschen Annington Immobilien im Gespräch mit dem Kettwig Kurier.

„Rund 1,4 Millionen Euro investieren wir in diesem Bereich.“ Das Geld fließt in neue Türen und Fenster, Sanierung der Balkone und eine neue Zentralheizung. Außerdem erhalten die Erdgeschossbewohner an der Graf-Zeppelin-Straße/Schmachtenbergstraße kleine Gärten.

Die Wärmedämmung dort unterschreitet zudem das normale „Maß“ nach der Energieeinsparverordnung (EnEV). „Die 55 Wohnungen werden auf Neubauniveau gedämmt.“ Die Sanierung sei ein Pilotprojekt, um zu sehen, „wie sich der Energieverbrauch im Vergleich zur normalen Dämmung entwickelt.“ Die liegt derzeit um 30 Prozent über den derzeitigen EnEV-Anforderungen für Neubauten.

Insgesamt vermietet die Deutsche Annington in Kettwig rund 200 Wohnungen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
8
Hans Müller aus Essen-Kettwig | 24.01.2015 | 21:33  
Dirk-R. Heuer aus Essen-Kettwig | 27.01.2015 | 15:29  
8
Hans Müller aus Essen-Kettwig | 27.01.2015 | 20:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.