Bezirksvertretung IX beschließt eigenes Logo

Anzeige
Veranstaltungen, die von der Bezirksvertretung gesponsert werden, dürfen das Logo verwenden. (Foto: Bezirksvertretung)

Kettwig/Werden. Die Bezirksvertretung IX hat den Entwurf für das eigene Logo beschlossen. Während der Sitzung am vergangenen Dienstag zeigte sich die große Mehrheit der Mitglieder zufrieden mit dem Entwurf.

„Ziel ist, dass alle Veranstaltungen, die die Bezirksvertretung finanziell fördert, ihre Ankündigungen mit unserem Logo versehen“, sagte Dr. Michael Bonmann. Der Bezirksbürgermeister verwies im Kettwiger Rathaus darauf, dass die Verwendung der Perle inzwischen rechtlich abgesichert sei. Auch die Frage, ob die Bezirksvertretungen eigene Logos entwerfen und verwenden dürfen, sei positiv beschieden worden. Das Logo selbst kostet die Bezirksvertretung nichts. Die schriftliche Bestätigung, dass keine Kosten für den Entwurf anfallen, soll aber noch angefordert werden, riet die Verwaltung.

Bei jeder gesponserten Veranstaltung sollen die jeweilig Geförderten auf die Bezirksvertretung als Geldgeber hinweisen. Auch der weiße Hintergrund solle nicht verändert werden dürfen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.