Kettwiger Freibad öffnet Anfang Juni

Anzeige

Das Kettwiger Freibad soll in der 22. Kalenderwoche eröffnet werden. Das teilte Silke Lenz, Pressesprecherin der Essener Stadtverwaltung auf Nachfrage des Kettwig Kuriers mit. Bis dahin werde auch die Sanierung des Schwimmerbeckens beendet sein.

„Wir liegen gut im Zeitplan“, sagte die Pressesprecherin mit Blick auf die Sanierung des Schwimmerbeckens. Auch der Kostenrahmen, rund 1,1 Millionen Euro, werde eingehalten, trotz eines weiteren Schadens am Nichtschwimmerbeckens. Eine defekte Ablaufröhre habe die Stadt gleich mit erneuert.

Die ersten Meldungen über den Schaden am Schwimmerbecken erreichten die Bäderbetriebe bereits Ende 2014. Die zunächst vermutete defekte Pumpe erwies sich nicht als Verursacher des Schadens. Die Lecksuche zog sich hin. Erst 2015 fanden die Experten die Ursache: Eine defekte Leitung, die 50 Meter entfernt von der zunächst vermuteten Stelle lag. Hinzu kamen weitere erhebliche Abnutzungserscheinungen des 1977 in Betrieb gegangenen Beckens. Eine Reparatur während der laufenden Saison erschien den Bäderbetrieben zu gefährlich. Das Schwimmerbecken wurde deswegen für die gesamte Saison gesperrt.

Sanierungsvariante zunächst unklar


Außerdem war zunächst unklar, welche Sanierungsvariante die Politik genehmigen würde, 200.000 Euro oder eine Grundsanierung für rund 1,1 Millionen Euro. Ende Juni 2015 genehmigte die Politik die große Lösung. Aber da war das Bad bereits eröffnet.

Die Bezirksvertretung forderte die Sport- und Bäderbetriebe im vergangenen Jahr dazu auf, die verminderten Besucherzahlen der Saison nicht kommentarlos in die Besucherstatistik der Bäder zu übernehmen. Man solle den Grund kenntlich machen, forderten die Bezirkspolitiker. Der Grund: Schlechte Besucherzahlen könnten zur Schließung des Bades führen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.