Mülheim: Falscher Wasserwerker entkommt mit Schmuck, Geld und Wertpapieren

Anzeige

Achtung: Trickdiebe unterwegs: Am Dienstag (10. April 2018, 16:20 Uhr) hat sich ein bislang unbekannter Mann Zutritt zu einer Wohnung in der Langenfeldstraße verschafft und dort Schmuck, Geld und Wertpapiere entwendet.

Vor dem Haus fing der mutmaßliche Trickdieb die 85-Jährige ab und erklärte, im Haus sei ein Wasserschaden entstanden, daher müsse er mit ihr in die Wohnung. Dort lenkte er die Seniorin ab, sodass er die Wohnung durchsuchen konnte.

Angeblicher Wasserschaden

Mit der Beute, die er gefunden hatte, flüchtete er in unbekannte Richtung. Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: Er ist etwa 180 cm groß, 40 Jahre alt, spricht gebrochenes Deutsch und trug eine blaue Jacke und eine schwarze Hose.

Zeugen, die etwas beobachtet haben oder Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können, können sich unter 0201/829-0 bei der Polizei Essen melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.