Rekord für Werner

Anzeige
Engagiert in Sachen Sportabzeichen: (v.l.) Beate Moll, Petra Kuss (Leichtathletik-Trainerin), Karl-Heinz Werner, Horst Littmann (Vorsitzender des KSV) und Benjamin Domin (Sportwart des KSV)Foto: privat

84-Jähriger absolviert zum 55. Mal das Deutsche Sportabzeichen

Karl-Heinz Werner ist mit 84 Jahren Rekordhalter beim Kettwiger Sportverein 70/86 (KSV). Schon zum 55. Mal absolvierte der rüstige Rentner die Prüfung – natürlich in Gold. Horst Littmann, Vorsitzender des größten Kettwiger Sportvereins, gratulierte und absolvierte ebenfalls das Sportabzeichen.
Jedes Jahr nimmt die Leichtaltethik-Abteilung des KSV das Deutsche Sportabzeichen ab. Neben den Kindern und Jugendlichen nutzen auch viele Berufseinsteiger die Chance für die Prüfung, denn einige Arbeitgeber wie die Polizei erwarten die sportliche Qualifikation ihrer jungen Auszubildenden. In diesem Jahr ging auch Horst Littmann als Vorsitzender des Vereins mit gutem Beispiel voran und legte die Prüfungen in Gold ab. „Das Sportabzeichen bescheinigt mir eine körperliche Fitness, das ist ein sehr gutes Gefühl. Und Spaß macht es auch“, freut sich Littmann über seine Leistung. „Karl-Heinz ist das beste Beispiel, dass der Sport uns alle jung hält.“
Zwischen Ostern und den Herbstferien bietet der KSV die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens jeden Mittwoch ab 18 Uhr auf dem Sportplatz an. Mehr Infos unter www.ksv.ruhr

Bildunterschrift (v.l.): Beate Moll, Petra Kuss (Leichtathletik-Trainerin), Karl-Heinz Werner, Horst Littmann (Vorsitzender des KSV) und Benjamin Domin (Sportwart des KSV)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.