Der Automobil-Club Kettwig lädt zur Oldtimerparade

Anzeige
Wer Spaß an alten Fahrzeugen - vom Trecker über Wohnwagen bis hin zu Oldtimern sollte schnell noch mal in Essen Kettwig vorbeischauen: Am heutigen 1. Mai tummeln sich rund einhundert der alten Karossen bis zum späten Nachmittag im Süden der Stadt.
Es ist ein ständiges Kommen, Fahren und Gehen an diesem Montag. Der regen schreckte zumindest viele Kettwiger nicht ab, sich die Autos von einst einmal anzusehen. Und von ihnen waren reichlich zu sehen - vom Gogo, Fiat 500 bis hin zu Opel, Daimler, Audi, Ford sowie einigen amerikanischen Straßenkreuzern und englischen und französischen Wagen. Zu sehen waren zudem etliche Eicher-Traktoren sowie alte Schlepper anderer Firmen und weitere landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge und sogar ein Lastwagen. Einige Motorräder fanden ebenfalls den Weg in die Gartenstadt.
Hans-Peter Briele, Vorsitzender des Automobil-Club Kettwig, bedauerte, dass nach zehn Jahren Oldtimertreff in Kettwig erstmals das Wetter nicht so mitspielte wie bisher.
Die Besucher indes hatten ihren Spaß mit den alten "Schätzchen", Musik und Speis und Trank im Zelt sowie vielen Gesprächen mit den Oldtimerbesitzern, die viele Geschichten rund um die Marke und natürlich das eigene Auto zu berichten wussten... .
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.