Gruselig-schön shoppen beim Kürbisfest

Anzeige
Gruselig-schön wird es am kommenden Wochenende, 24. bis 26. Oktober, in der Kettwiger Altstadt. (Foto: Archiv)
Spiel, Spaß, Gruseln und Shoppen verspricht das neunte Kürbisfest. Das bunte Programm bietet für alle Altersgruppen etwas.

Von Freitag, 24., bis Sonntag, 26. Oktober, bevölkern merkwürdig gewandete Wesen die Kettwiger Altstadt. Die Kaiser-, Haupt- und Kirchfeldstraße und der Markt verwandeln sich in eine Gruselmeile mit Hexenglühwein und -punsch.
Spezialitäten vom Holzkohlegrill, Flammkuchen und gebrannte Mandeln sorgen für das leibliche Wohl.
Auf den beiden Bühnen am Markt und der Kirchfeldstraße sorgen Bands für die nötige Stimmung. „Rock Five“ lassen während ihres Programms die alten Rockklassiker wieder aufleben. Mit Folk- und Rockkompositionen tritt der gebürtige Ire Mark Bennett auf die Bühne.
Die Coverband „The Starfighters“ präsentiert Songs der Beatles, Stones, Casey Jones und Johnny & TheHurricanes.
Stimmungslieder, moderne Tanzmusik und das beste der Rock‘n Roll-Zeit bietet das Duo „Sound off Limit“.
Viel Spaß verspricht das Kinder und Familienprogramm. Neben dem kostenlosen Kindertrödelmarkt stehen Kinderkarussell, Kürbis-bemalen, Kinderschminken und Spaß mit Papa Clown auf dem Programm.
„Die erfahrenen Trödler wissen, dass eine eine telefonische Anmeldung für die besten Plätze auf dem Markt sorgen“, sagt Georg Thaler von Kettin. Unter Tel. 02054 97 16 94 oder unter Mail: thaler.georg@t-online können sich Kinder für den Flohmarkt anmelden. Aber ohne geht es auch. Interessierten stehen dann aber nur die Restplätze zur Verfügung.
Martin Kryl, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Kettwig, und Wolfgang Bieger, Vorsitzender der Kettin der Kettwiger Interessengemeinschaft, bitten vor allem Kraftfahrer, Rücksicht auf die bunte Schar zu nehmen. Neben dem Kinderprogramm talken TUSEM Essen- Trainer Mark Dragunski, Torwart Sebastian Bliß und Lina Heintschel von Heinegg: Marketing-Managerin. Ab 16 Uhr geht es an der Bühne am Markt los. Dazu gibt es auch ein Quiz mit Gewinnen. So richtig los gehe es am Samstag aber erst mit Einbruch der Dunkelheit. „Wie im vergangenen Jahr gibt der Nachtwächter das Startsignal, um den Zug in Bewegung zu setzen. Zusammen mit dem Musikgruppen geht es gegen 17.30 ab der Marktbühne Uhr los.“
Zwischen 13 und 18 Uhr öffnen am Sonntag die Kettwiger Geschäfte ihre Tore. Ab 13 Uhr beginnt auch das Musikprogramm auf den Bühnen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.