Martinszüge in Kettwig

Anzeige
Bis zum 17. November finden in und um Kettwig kleinere und größere Martinszüge statt. Teilweise führen sie auch über öffentliche Straßen. Autofahrer werden gebeten, besonders rücksichtsvoll zu sein. (Foto: (Archiv)-Foto: Bangert)

Von Freitag, 7. , bis Montag, 17. November, finden in und um Kettwig kleinere und größere Martinsumzüge und Laternenfeste statt. Die Organisatoren bitten Autofahrer, besondere Rücksicht walten zu lassen.

Der Martinszug der Kindertagesstätte (Kita) St. Peter startet am Freitag, 7. November, um 16.45 Uhr. Während des Wortgottesdienstes in der Kirche St. Peter, Münzenberger Platz, führen die Kinder das Martinsspiel auf. Das Bläserchor unterstützt sie dabei.
Um 17.15 Uhr holt St. Martin alle vor der Kirche ab. Er führt den Zug über die die Ruhrstraße, Brederbachstraße, Strängerstraße, Kirchfeldstraße, Freiligrathstraße, Schulstraße, Hauptstraße und Ruhrstraße zurück zur Kita. Dort erhalten die Kinder am Martinsfeuer ihren Stutenkerl. Warme Getränke und Speisen runden das Fest ab. Am Ende wird ein Familien-Grühkohlessen verlost.

Traditionell veranstaltet der
HVV, der Heimat- und Verkehrsverein Kettwig, am Samstag, 8. November, seinen Martinszug. Treffpunkt ist um 16.45 Uhr am Marktplatz Kettwig (Hauptstraße Ecke Schulstraße). Der Zug selbst setzt sich gegen 17 Uhr in Bewegung. Der Weg führt vom
Kettwiger Markt über die Wilhelmstraße , Hauptstraße, Wilhelmstraße, Krummacherstraße, Kirchfeldstraße, Stränergstraße, Brederbachstraße, Corneliusstraße, Ruhrstraße, Hauptstraße zurück zum Kettwiger Markt.
Die Ausgabe der Stutenkerle erfolgt nach Rückkehr des Martinszuges vor der Kettwiger Feuerwache.
Während des Martinszuges verkehren die Busse in der Kettwiger Stadtmitte nicht wie gewohnt. Das Anzünden von Pechfackeln ist untersagt. Den Anweisungen der Ordner ist Folge zu leisten.
Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr.

Am Mittwoch, 12. November, besucht St. Martin die Kita St. Matthias, Rheinstraße 156. Um 17.30 Uhr lädt die Kita zum gemeinsamen Singen der Martinslieder auf den Kirchenvorplatz von St. Matthias ein. Um zirka 18 Uhr startet der Martinszug im Wendekreis hinter der Kirche. Nach der Rückkehr wird der Mantel am Feuer geteilt. Es besteht auch die Zeit, Lose zu kaufen, Brezeln, Bockwurst, Reibekuchen und Grünkohl zu essen, kalte Getränke oder Glühwein zu trinken und sich zu begegnen. Nach der großen Tombola-Verlosung klingt das fest langsam aus. Es werden noch Preise für die Tombola gesucht.

Das Laternenfest der Kita Auf der Höhe beginnt am Montag, 17. November, um 17 Uhr. Am Treffpunkt Ev. Gemeindezentrum Forum Rheinstraße 158-160 singen die Kinder zunächst Laternenlieder. Dann geht es über den Fußweg Rheinstraße, die Wupperstraße, Lahnstraße zurück zur Kita zum gemütlichen Beisammensein im Garten der Kita. Kalte und warme Getränke und Speisen sowie der Stutenkerl können erworben werden. Teller, Bestecke und Tassen/Becher müssen mitgebracht werden. Wertmarken gibt es noch bis zum 13. November in der Kita.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.