50. Stadtmeisterschaften im Dressur- und Springreiten

Anzeige
Springsport vom Feinsten erwartet die Besucher auf dem Maashof.Fotos: Archiv
Doppeljubiläum für den Kreisreiterverband und HRV Maashof

Zwei Jubiläen verbinden sich am diesjährigen Fronleichnams-Wochenende im Mai: Der Kreisreiterverband richtet zum 50. Mal die Stadtmeisterschaften im Dressur- und Springreiten aus und der durchführende Verein, der HRV Maashof, feiert sein 45-jähriges Bestehen.

Grund genug für den Kreisverband die drei zur Verfügung stehenden Tage, 26. sowie 28. und 29. Mai, mit attraktivem Sport zu füllen. Die Ausschreibung der Stadtmeisterschaften, die wiederum bis zur zweithöchsten nationalen Klasse M reicht, wird durch Prüfungen bis zur höchsten nationalen Klasse S (schwere Klasse) für Amateurreiter aus ganz NRW ergänzt. Also – zum Doppeljubiläum erneut Spitzensport auf den Ruhrhöhen.
„Die Stadtmeisterschaften sind das Familienfest der Essener Reiterinnen und Reiter“, so Kreisverbandsvorsitzender Volker Wiebels, „daher ist die Ausschreibung auch wiederum auf die ganze Familie ausgerichtet“. Von der Führzügelklasse für die Jüngsten bis zum höchsten Schwierigkeitsgrad ist alles dabei. Besucher sind wie immer auf der Reitanlage der Familie Maas willkommen. Das Turnier ist ein Highlight für alle Pferdefans.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.