Besonderer Zoobesuch - Mintard tauscht Heimrecht im Pokal

Anzeige
Die Mintarder unterlagen im April dem MSV Duisburg - klappt es jetzt in Wuppertal?

Im Niederrheinpokal hat die DJK Mintard mit dem Wuppertaler SV das große Los gezogen. Noch größer ist nun die Freude bei Trainer Marco Guigliemi und seiner Mannschaft, dass sie im traditionsreichen Stadion am Wuppertaler Zoo antreten dürfen.

Am Mittwoch, 14. August, ist es um 19.30 Uhr soweit, dann erfolgt der Anpfiff im Stadion am Zoo. Wuppertal spielt aktuell in der Oberliga und konnte beim ersten Heimspiel mehr als 3000 Zuschauer begrüßen.
Für die Mintarder ist es das erste Pflichtspiel der Saison und das „Spiel des Lebens“. Was im Pokal möglich ist, können gerade einige der ganz jungen Mintarder ihren älteren Mitspielern erklären. Denn als A-Jugendliche scheiterten sie jeweils nur ganz knapp an den scheinbar übermächtigen Teams von Rot-Weiss Essen und MSV Duisburg.
Vielleicht gelingt mit lautstarker Unterstützung der Mintarder Fans die ganz große Pokalsensation?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.