Brücker Tischtennis: Markus Tenschert "belebt" Funktion des Sportwarts neu.

Anzeige
Der neue Tischtennis-Sportwart übernimmt ab sofort Verantwortung im TV Kettwig vor der Brücke : Markus Tenschert.
 
Markus Tenschert als Mitglied der 2. Herren aktiv an der Platte.
Essen: Kettwig | Nach mehreren Jahren "Dörnröschenschlaf" wurde nun auf der Jahresversammlung der Tischtennisabteilung im TV Kettwig vor der Brücke die wichtige Funktion des Sportwarts wieder zum Leben erweckt. Nachdem der Abteilungsleiter sich bisher die Aufgaben mit den Mannschaftsführern der Herrenteams und dem Jugendwart (Coach der 2 Jungenteams und der B-Schüler) aufgeteilt hatte, ist man in der "Zelluloid"-Abteilung froh, einen so kompetenten Mitstreiter gefunden zu haben. Markus Tenschert, selbst Mannschaftsführer der 2. Herren, die vor der Osterpause völlig überraschend den Titel der Kreisligagruppe II errungen hatte und damit zur Bezirksklasse aufgestiegen ist, hat bereits einschlägige Erfahrung in der Vereinsarbeit, sowohl im geschäftsführenden Gesamtvorstand (als 1. Geschäftsführer/Finanzen) als auch in der TT-Abteilung selbst (2. Jugendwart, Mitglied des Festausschusses, Trainer und Kassenprüfer).
Er komplettiert damit den bestehenden Abteilungsvorstand zumindest bis 2014, dem Jubiläumsjahr der TT-Abteilung (40 Jahre), in dem dann im 2-jährigen Rhythmus Neuwahlen ausgeschrieben sind.
Bei der Jahresversammlung in den Geschäftsräumen des TVK konnte Abteilungsleiter Reiner Forstmann etliche Ehrungen vornehmen:
Für die errungene Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksklasse würdigte er die 2. Herrenmannschaft, die als krasser Außenseiter das Unmögliche möglich gemacht hat.
Außerdem die 3. Herrenmannschaft, die ihr Ziel, den direkten Wiederaufstieg in die 1. Herrenklasse (Gruppe 1) bravourös erreicht hat.

Für das besondere Abschneiden von Spielern im Einzel oder Doppel:
Felix Tondorf Mit 14:4 Siegen erfolgreichster Einzelspieler der gesamten Saison im unteren XX der Kreisliga Gr. 2
Markus Tenschert Mit 19:9 Siegen erfolgreichster Einzelspieler der gesamten Saison im unteren XX der Kreisliga Gr. 2
Gerd Steinebach Mit 17:0 Siegen erfolgreichster Doppelspieler der gesamten Saison mit Rainer Rehosek 2. HKK Gr. 3
Rainer Rehosek Mit 17:0 Siegen erfolgreichster Doppelspieler der gesamten Saison mit Gerd Steinebach 2. HKK Gr. 3
Mit 23:2 Siegen erfolgreichster Einzelspieler in der gesamten Saison, mit 17:1 Siegen erfolgreichster
Spieler im mittleren XX in der gesamten Saison der 2. HKK Gr. 3.

Für die Treue zum Verein:
H.-Jürgen Schwiddessen Über 20 Jahre Mitgliedschaft
Pascal Lerch, Harald Berger. Kevin Hein, Julian Knorr Über 10 Jahre Mitgliedschaft

Für "runde" Pflichtspiel- Einsätze in der Mannschaft:
Mathias Eckardt 415 Einsätze 717 Einzel Bilanz 363:354 (+9)
Simon Schumacher 202 Einsätze 400 Einzel Bilanz 213:187 (+26)

Die 1. Herrenmannschaft, die sich als bisheriger Publikumsmagnet der Liga (92 Zuschauer bei Heimspielen) fühlen darf, darf sich ab September auf interne Vergleiche mit der eigenen Zweiten freuen. Sie belegt 2 Spieltage vor Saisonschluss einen Mittelplatz, während die 4. Herren ebenso klar den Klassenerhalt (2. Herrenklasse) geschafft haben wie die 1. Jungen (Kreisliga) nach ihrem Aufstieg in der letzten Saison.

Gesamtstatistik aller absolvierten Pflichtspiele (Punktspiele) *) Stand: 19.03.2013
Ausgetragene Matches: 121
Davon gewonnen: 56
Davon verloren: 52
Unentschieden: 13

Der Mitgliederstand der Tischtennis-Abteilung hat sich im Berichtszeitraum im Vergleich zum Vorjahr (110) auf aktuell 98 ( - 12 %) verringert.

In der nächsten Saison werden voraussichtlich wieder 7 Mannschaften ins Punkte-Rennen geschickt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.