Brücker Tischtennis: Nachwuchs schafft Punktgewinne !

Anzeige
Niklas Leon Kaes
Essen: Kettwig | Während das 1. Jungenteam in der Kreisliga pausierte, stellte die Zweitvertretung mit dem 8:2 Erfolg über Ruwa Dellwig I die Dimensionen wieder richtig. In der Hinrund hatte das Brücker Team zwar mit demselben Ergebnis gewonnen, wegen eines Regelverstoßes (falsche Reihenfolge der Spieler) bekamen die Dellwiger aber alle 4 Punkte zugesprochen. Für eine klare Sache sorgten diesmal Niklas Leon Kaes und Benedikt Falkenroth, die im Einzel wie im gemeinsamen Doppel unbesiegt blieben und damit für ihr Team 5 Zähler beisteuerten. Luca Passiep und Niklas Sessler holten die restlichen Zähler im Einzel (je 1) und im gemeinsamen Doppel.
Das Quartett belegt in seiner Liga (1. Jungenklasse) weiterhin Rang 10 und könnte bei erneuten Punktgewinnen im Auswärtsspiel bei DJK Kray 09 I (23. Februar, 15.00 Uhr) näher ans Mittelfeld heran rücken.

Einen weiteren Punkt gewann das B-Schülerteam in Bestbesetzung mit dem 4:6 beim direkten Tabellennachbarn TV Kupferdreh I, was zum Verlassen des letzten Tabellenplatzes aber noch nicht ausreichte. Alexander Hein war mit 2 Einzelsiegen der erfolgreichste Punktesammler des Kettwiger Trios, in dem durch Eric Anhalt und Romeo Ladner (je 1) zwei weitere Zähler verbucht wurden.
Im Heimspiel gegen TTV Altenessen (Sa 23. Februar, 15.30 Uhr, Schmachtenbergarena) hat das Team Gelegenheit, weitere Punkte zu sammeln und die rote Laterne an die Kupferdreher abzugeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.