C1 Junioren - Pokalspiel vom Mittwoch, 01.10.2014

Anzeige
Steele 03/09-Blau Weiß Mintard C1 0: 5 (0:2)

Mintarder C1 im Halbfinale!

Die Mintarder C1 erreicht nach einem 5:0 bei Ligakonkurrent Steele 03/09 souverän das Halbfinale des im Essener Südosten ausgetragenen Kreispokals. Damit haben die Mannen um das Trainertrio Erbslöh/Fleischer/Röder keines ihrer bisherigen 7 Pflichtspiele verloren. Die junge C1-Truppe gewann 6 dieser Spiele überwiegend klar und spielte lediglich einmal Unentschieden. Nun geht sie in die verdiente Herbstpause. Zeit, für die verletzten Kicker wieder gesund zu werden, um in den nächsten Spielen wieder mitmischen zu können.

Bereits am ersten Spieltag hatten die Ruhrauenkicker die Gastgeber aus Steele in der Meisterschaft mit 5:0 geschlagen. Im Pokal gab es nun das gleiche Ergebnis, obwohl mit Max Schüngel, Nick Ruthmann, Alex Fengler und Julian Kolar gleich 4 Spieler fehlten und Keeper Vincent von Domarus als Feldspieler ran musste. Doch Mintard zeigte sich unbeeindruckt, bereits in der 4. Minute sorgte Yannick Koch mit dem 1:0 für Sicherheit. Für die 2:0-Halbzeitführung sorgte Maurice Oebel (20.).

Nach dem Pausentee ging es ausschließlich weiter in Richtung Tor der Gastgeber. Lennart Wessing per Elfmeter (50.), Janik von der Burg von Oscar Speight schön eingesetzt (53.) und Oscar Speight (60.) sorgten für einen klaren und in der Höhe absolut verdienten Sieg.

Im Halbfinale ist man Außenseiter im Spiel bei ETB Schwarz-Weiß Essen.

Es spielten:

Lenni Walner, Sven Figur, Jan Hündlings, Lennart Wessing, Tim Röder, Nias Allmann, Nico Erbslöh, Janik von der Burg, Oscar Speight, Maurice Oebel, Tim Schlunken, Yannick Koch und Vincent von Domarus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.