FC Kettwig 08 gegen Adler Frintrop 0:3

Anzeige
Dem FC Kettwig fällt nichts leicht in dieser Saison. Die letzten Siege musste sich das Team um Spielertrainer Markus Dymala hart erkämpfen, diesmal gab es eine überraschende Schlappe gegen einen Abstiegskandidaten. Und wieder finden sich die 08er in der ungeliebten Abstiegszone, müssen nun auch – mindestens - unangenehme elf Wochen lang dort verbleiben.
Der FC lief mehr oder weniger in Bestbesetzung auf, stellte diesmal Manuel Will zwischen die Pfosten. In der 29. Minute gingen die Gäste in Führung, legte in der 53. Minute durch einen Handelfmeter nach, die Partie war im Grunde entschieden.
Zehn Minuten vor dem Abpfiff ersetzte David Steuke dann Mittelfeldakteur Kevin Voß, doch auch er konnte den dritten Streich der Frintroper in der Nachspielzeit nicht verhindern. Was blieb, war eine frustrierende Niederlage und eben das unschöne Überwintern im Tabellenkeller der Bezirksliga.

Tabelle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.