Jahreshauptversammlung des LAC THG Kettwig - Abraham bleibt Chef

Anzeige
Niklas Welle, Lukas Lingen, Janitzio Chavez, Lukas Welle, Julia Schmitz, Nico Hertel (v.l.) wurden von Nils Weinert (2.Vorsitzender LAC), Klaus Diekmann (Vorsitzender Sportausschuss Stadt Essen), Ursula Hörster (Geschäftsführerin LVN Kreis Essen) und Philippe Abraham (1.Vorsitzender LAC/h.v.l.) ausgezeichnet. (Foto: LAC THG)
Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Leichtathletikclubs Theodor-Heuss Gymnasium Kettwig standen einige wichtige Themen zur Diskussion.
So waren Zustand und Zukunft des Kettwiger Sportplatzes ein Thema, aber auch die neu herausgegebene Wettkampfbroschüre des Vereins mit den Änderungen durch eine neue Leichtathletikordnung des Deutschen Leichtathletik Verbandes, ergänzende Möglichkeiten zur Motivation von Helfern bei Vereins-veranstaltungen sowie zur Anwerbung neuer Übungsleiter/innen und die zu Pfingsten anstehende Vereinsfahrt nach Berlin.
Es wurde auch gewählt, allerdings veränderte sich dadurch nichts an der Vereinsspitze Philippe Abraham bleibt Vorsitzender, Nils Weinert fungiert weiter als sein Stellvertreter. Hannelore Koch wurde als Sportwartin bestätigt. Einen breiten Raum nahm die Sportlerehrung ein, die in diesem Jahr von der Geschäftsführerin des LVN Kreises Essen, Ursula Hörster, dem Vorsitzenden des Sportausschusses der Stadt Essen, Klaus Diekmann, sowie dem Vorsitzenden des Kettwiger Sportverbandes, Heinz-Willi Luhnen, vorgenommen wurde. Für ihre Verdienste wurden Lukas und Niklas Welle, Lukas Lingen, Julia Schmitz, Nico Hertel, Philippe Abraham, Janitzio Chavez sowie, in Abwesenheit, Max Reimer geehrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.