Kettwiger Handballdamen siegen in Werden

Anzeige
Im Werdener Löwental hatte es der Kettwiger SV mit den 2. Damen des Landesligisten HSG Werden/Phönix zu tun. Kettwig lag zunächst 3:5 hinten, drehte dann aber auf und lag zur Pause mit 15:9 vorne. Nun war es an der Heimmannschaft, groß aufzuspielen. Beim Gleichstand von 19:19 war alles wieder offen. Doch am Ende war Kettwig einen Funken cleverer und hatte bei Abschlüssen mehr Erfolg, siegte mit zwei Treffern Vorsprung und bleibt somit weiterhin verlustpunktfrei.
Weiter geht’s am Samstag, 8. November, um 17 Uhr gegen die SG ETB / Altendorf II mit einem „Heimspiel“ - in Kupferdreher Halle!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.