KSV-Tischtennis: 1. Jungen freuen sich über höchsten Saisonsieg!

Anzeige
Bereits auf Rang 2 angekommen: Die 1. Jungenmannschaft des KSV mit (v.l.n.r.) Paul Berger, Jan Niclas Hüser, Jérôme Palombo und Maximilian Main.
Essen: Kettwig | Gegen den Tabellenletzten der Jungen-Bezirksklasse Düsseldorf (Gruppe 3) SSV Germania Wuppertal II gab es beim 8:2 für das 1. Jungenteam des Kettwiger Sportvereins 70/86 den bisher höchsten Sieg der laufenden Saison. In Bestaufstellung ließ das Kettwiger Quartett jeweils nur einen Zähler im Doppel (das Duo Hüser/Main verlor den fünften und entscheidenden Satz unglücklich 11:13) und einen im Einzel (Palombo, 1:3 nach Sätzen) zu
und konnte sich mit dem Erreichen aller vier möglichen Punkte sogar auf den zweiten Tabellenrang (hinter Tus Lintorf) vorrücken. Die Platzierung ist allerdings releativ, da die Verfolger TTV DSJ Stoppenberg I (11-5 Punkte) und TV Kupferdreh I (10 - 6 Pkt.) noch an den Kettwigern vorbei ziehen könnten.
Jan Niclas Hüser blieb (neben Paul Berger und Maximilian Main) wiederum in seinen beiden Einzeln unbesiegt und hat es mittlerweile bereits auf eine zweistellige Bilanz gebracht (10.0 Siege). Sollten die Doppel zukünftig in ihrer Punktausbeute effektiver sein, könnte das Team sogar mit einem Platz im Bereich des vorderen Tabellendrittels liebäugeln.
Die nächste Bewährungsprobe stellt sich ihnen im Heimspiel am Samstag 15. November (15.30 Uhr, Schmachtenbergarena), wenn sich der Tabellenachte und Aufsteiger der letzten Saison (Kreis Bergisches Land) TSV Gruiten I in Kettwig vorstellt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.