KSV Tischtennis: 5-Satz-Niederlagen im oberen Paarkreuz besiegeln Spielausgang der 1. Herren!

Anzeige
Markus Tenschert blieb allein im Einzel unbesiegt!
Essen: Kettwig | Dass gegen den derzeitigen Tabellendritten der Bezirksklasse (Gruppe 8) TSV Gruiten I die Trauben hoch hängen würden, war eigentlich schon nach dem Hinspiel klar, das bereits mit einer 5: 9 Niederlage endete. Da half auch nicht das Fehlen der gegnerischen Nr.1, ausschlaggebend für die Ergebnis-Kopie aus dem Hinspiel war diesmal die 0:4 Bilanz im oberen Paarkreuz /Robert Vollmer bzw. Michael Frieg), wobei allein 3 der 4 Begegnungen über 5 Sätze gingen und die Gäste überall knapp die Nase vorn hatten. Dass die Kettwiger in Standard-Formation aber nicht ganz chancenlos waren, bewiesen die übrigen Akteure, die allesamt je ein Einzel gewinnen konnten. Leider kam es am Ende weder zum letzten Einzel noch zum Schlussdoppel, bei deren positivem Ausgang man vielleicht noch einen Punkt in Kettwig hätten behalten können. Die derzeitige Tabellensituation ist für die Kettwiger "Erste" recht brisant, da sie nur noch durch das bessere Spielverhältnis vom Abstiegsrang 10 getrennt ist. Ein doppelter Punktgewinn im nächsten Match gegen Schlusslicht Remscheider TV III (Samstag 27. Februar 18.30 Uhr, Schmachtenbergarena) ist daher ein unbedingtes "Must".
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.