KSV Tischtennis: Am Samstag 3. September fliegen wieder die Bälle!

Anzeige
Essen: Kettwig | Die Tischtennisabteilung des Kettwiger SV steht mit ihren 5 Wettkampfteams bereits in den Startlöchern für die neue Spielsaison 2016/2017!

Als erste steigt die 1.Jungenmannschaft ins Geschehen ein.
Im Auftaktspiel empfängt sie in der Schmachtenbergarena die 1. Mannschaft des TTC Wuppertal, die als reine Schülermannschaft hinter den Kettwigern über die 2. Relegationsrunde als letzte noch den Aufstieg in die Bezirksklasse geschafft hatte. Hier waren die beiden Teams aufeinander getroffen, das Match endete mit 5:5 nach Spielen, nach Sätzen war Kettwig damals besser. Allerdings konnten die Kettwiger in der Relegation noch mit ihrer Nr. 1 Paul Berger antreten, diesmal wird der Erfolgsgarant der letzten Saison leider fehlen, da er zur DJK Franz-Sales-Haus in dieselbe Liga gewechselt ist. Das Kettwiger Sextett wird sich jedenfalls auf eigenen Tischen mit seiner neuen Nr. 4 so teuer wie möglich verkaufen. Die ersten Ballwechsel gehen um 15 Uhr über die Tische. Das Aufsteiger-Team der letzten Saison hofft in seinem ersten Match in der neuen Liga auf eine große Kettwiger Fangemeinde.

Quasi im eigenen "Wohnzimmer" (Schmachtenbergarena) trifft die 1. Herrenmannschaft in ihrem Saisoneröffnungsmatch am selben Samstag (3. September 18.30 Uhr) mit der Reserve der SG Heisingen auf einen recht alten Bekannten. In der letzten Spielzeit gab es erst eine 1:9 Niederlage, danach aber einen 9:4 Erfolg. Zur neuen Saison haben die Heisinger, die ihre letzte Saison vor den Kettwigern auf Rang 6 abschlossen, personell noch aufgerüstet: Mit Jason Wöbbecke wurde ein Spieler aus der bisherigen Bezirksliga des Tusem ins Team geholt. Die meiste Mühe dürfte das Kettwiger Team mit dem Spitzenpaarkreuz der Heisinger (Krause, Grün) haben, die mit jeweils einem QTTR-Wert über 1800 aufwarten können! Aber wie es so schön heißt: Bangemachen gilt nicht. Entscheidend ist am Tisch!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.