Rookie of the Day

Anzeige
Gut gestärkt bestritt Matthias Pfeiffer sein erstes Spiel für das Regionalliga Team

Zwei starke offensiv Leistungen bescheren den Goose-Necks zwei deutliche Auswärtssiege gegen die Solingen Alligators. In der Regionalliga waren die Kräfteverhältnisse direkt zu Beginn der beiden Spiele am Samstag geklärt.

Erst mit Schlagmann Nummer Neun Matthias Pfeiffer, der für die Goose-Necks im ersten Inning an die Platte trat, gelang es den Solingen Alligators das erste Out zu erzielen. Pfeiffer, welcher erst seit Juli 2013 Baseball spielt, hatte sich über seine Trainings- und Schlagleistungen für seinen ersten Einsatz in der Ersten Mannschaft qualifiziert. „Für mich war klar, dass Matthias auch in der Regionalliga eine starke Leistung abliefern wird.“ Beschreibt Trainer Felix von der Heide, welcher auch Trainer der zweiten Mannschaft ist, die Berufung von Pfeiffer in die Erste Mannschaft. So dauerte es auch nicht lange bis Pfeiffer sich an das Niveau in der Regionalliga angepasst hatte. Bei seinem dritten Schlagversuch, schlug der Linkshänder einen harten Linedrive am First Baseman für seinen ersten Hit in der Regionalliga vorbei. Pfeiffer reihte sich damit perfekt in die Ratinger Offensive ein, in der alle Spieler außer Malte Kuklan, am Ende des Spiels mindestens zwei Hits hatten. Jonas Kuklan erzielte sogar in fünf Versuchen fünf Basehits. „Ich möchte im Sport immer meine beste Leistung abrufen, um das größtmögliche Ziel zu erreichen. Als Newcomer war es zwar nie ein erklärtes Ziel von mir, in der ersten Mannschaft zu spielen - eher ein Traum, aber umso mehr freut es mich, dass ich dem Team direkt helfen konnte.“ Erläutert Pfeiffer seine Einstellung zum Regionalliga Spieltag. So verwundert es nicht, dass er in seinem vierten Schlagversuch den Ball für einen Two-RBI-Double über den Rightfielder drosch und seine Leistung nochmal verbesserte.
Auf dem Mound hatten Christian Wöllenstein, welcher vier Innings warf, und Sebastian Siegemund, der das letzte Inning pitchte, mit einer fehlerfrei spielenden Defensive im Rücken, keine Probleme die Offensive der Klingenstädter zu kontrollieren. Nur fünf Batter erreichten eine Base und keiner von diesen konnte am Ende einen Punkt erzielen. Vierundzwanzig Hits und vierundzwanzig Punkte erzielten die Goose-Necks in diesem einseitigen Spiel und strichen einen nie gefährdeten Sieg nach fünf Innings ein.

Zu Beginn des zweiten Spiels hatten die Solinger immer noch kein Mittel gefunden, die Gänse zu stoppen. So punkteten die Ratinger sukzessiv bis zum fünfen Inning bis zu einem Stand von 9:0. Der zehnte Punkt zum frühzeitigen Spielabbruch wollte ihnen aber nicht mehr gelingen. Auch nach Pfeiffers drittem Hit im fünften Inning strandete der Rightfield auf der zweiten Base. Gefährdet war der zweite Sieg der Goose-Necks aber erneut zu keinem Zeitpunkt. Nur ein unbedeutender Fehler unterlief der Ratinger Defensive hinter dem stark pitchenden Felix von der Heide. Über sieben Innings gelangen den Solingern nur drei Hits gegen ihn und durch Strikeouts schickte von der Heide acht Batter direkt wieder auf die Bank zurück. Am Ende verbuchten die Gänse einen ungefährdeten 9:0 Sieg. „Unsere herausragenden Pitcher und unsere solide Defensive in beiden Spielen ließen keinen Punkt zu, gepaart mit ein starker offensiv Leistung, war unsere Stimmung bei bestem Wetter sehr gut.“ Resümiert Matthias Pfeiffer seinen ersten Spieltag in der Regionalliga.

Am nächsten Samstag reisen die Ratingen Goose-Necks zum derzeitigen Tabellen zweiten den Bonn Capitals. „Bonn ist ein anderes Kaliber. Wenn wir eine vergleichbare Leistung vor allen Dingen in der Defensive abrufen, sollte aber alles möglich sein.“ Gibt Trainer Felix von der Heide einen Ausblick. Viele Gelegenheiten um sich in der Tabelle noch nach oben zu spielen, bleiben den Goose-Necks nicht mehr. Am 09.08. bestreitet die erste Herrenmannschaft bereits ihr letztes Heimspiel bei dem es nochmal die „leckersten Burger“ (Matthias Pfeiffer) gibt und eine Woche danach endet die Saison bereits mit dem Auswärtsspiel gegen die Marl Sly Dogs.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.