Spitzenspiele in der Aue

Anzeige
Erfolgreicher Mädchenfußball bei der DJK Mintard. Foto: Archiv
Essen: Kettwig-Kurier |

Spiele der Jugendfußballer: Mintarder Nachwuchs-Teams siegen im Synchronschritt


Bei der DJK Mintard herrscht eitel Freude: Die B-Junioren und die U17 Mädchen scheinen sich Plätze in der Tabellenspitze ihrer Ligen erarbeiten zu können. Anders sieht es bei den jüngeren Jahrgängen aus. Die U15 Mädchen sind zwar wieder Favorit in ihrer Gruppe und starteten fehlerfrei. Doch ihre männlichen Altersgenossen stehen vor einer ganz schwierigen Saison.

Niederrheinliga

Beim GSV Moers, einem der Topfavoriten der Niederrheinliga, erspielten sich die Mintarderinnen vor 100 Zuschauern einen Punkt. Die U17 Mädchen konnten stolz sein auf sich. Nach einer schwachen ersten Hälfte waren sie froh, nicht höher zurückzuliegen. Immer wieder konnte sich Moers durch das Mintarder Mittelfeld kombinieren und einige Möglichkeiten erarbeiten. In der 15. Minute wurde der Ball zu lange gehalten, eine Moerser Spielerin spitzelte den Ball direkt in den Lauf ihrer Mitspielerin, die zum 1:0 einschieben konnte. In der Pause stellte Trainer Andre Eichholz ein wenig um und prompt lief es wesentlich besser. Moers war überrascht, verlor die Bälle schon früh im Mittelfeld und die Ruhrauenkickerinnen erarbeiteten sich erstklassige Torchancen. Nicole Pietruschka lief alleine auf die Torhüterin zu und scheiterte wie schon vor der Pause. Zwei Minuten später machte sie es besser. Anna Kledtke fing in der hoch stehenden Mintarder Abwehr einen Pass der Gastgeber ab und spielte den Ball genau in Ihren Lauf. Beim dritten Versuch behielt Pietruscha die Übersicht, umspielte die Torhüterin und schoss ins leere Tor.

Siegtreffer winkte

In der 55. Minute dann das zu diesem Zeitpunkt überraschende 2:1 der Gastgeber. Mintard ließ sich aber nicht abschrecken und machte druckvoll weiter. Nur fünf Minuten später brachte Anna Kledtke einen Freistoß vor das Tor und Loreen Mählitz konnte den Ball aus zwei Metern zum 2:2 über die Linie schieben. Dann winkte sogar der Siegtreffer, doch Loreen Mählitz und Amelie Jeß rutschen knapp am Ball vorbei. Fehlte in der ersten Halbzeit noch die nötige Laufbereitschaft und Zweikampfhärte, war Mintard wir in der zweiten Halbzeit spielbestimmend und gewann wesentlich mehr Zweikämpfe. So war es am Ende ein gerechtes Unentschieden. Am Sonntag kommt um 11 Uhr der punktgleiche Tabellenzweite Thomasstadt Kempen nach Mintard zum absoluten Spitzenspiel der Niederrheinliga.

Leistungsklasse

Trainer Thomas Neumann konnte sich entspannt zurücklehnen. Seine U15 Mädchen dominierten gegen den SuS Niederbonsfeld nach Belieben. Die DJK besiegte Niederbonsfeld mit 7:0 und belegt nach dem zweiten Spiel ohne Gegentor den zweiten Platz hinter Rot-Weiss Essen, das bereits ein Spiel mehr absolvierte. Jule Hupe war am Samstag der Schrecken aller Hattinger Mädels und mit ihren fünf Treffern die überragende Spielerin. Die weiteren Treffer erzielten Ikram Buick und Leah Malek. Am späten Samstagnachmittag geht es nach Niederwenigern.
Die C-Junioren kämpften beim FC Kray aufopferungsvoll gegen starke Gastgeber, mussten sich jedoch mit 0:6 geschlagen geben. Die Trainer Jürgen Kremer und Michael Heikamp werden ihre Jungs wieder aufrichten, damit sie am kommenden Mittwoch gegen AdlerUnion Frintrop alles geben können.

Zweimal Pfosten

Auch bei Adler Union Frintrop siegten die B-Junioren und eroberten sich den dritten Platz der Leistungsklasse. Maurice Oebel schoss Mintard früh in Front, die Gastgeber konnten aber bald egalisieren. Keeper Vincent von Domarus fischte einen Freistoß noch sensationell aus dem Winkel, gegen den Nachschuss war er allerdings machtlos. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es erneut Maurice Oebel, der das 2:1 erzielte. Im zweiten Durchgang machten die Gastgeber gehörig Druck, kamen aber selten gefährlich vor das Mintarder Tor. Das Team von Trainer Jens Erbslöh startete immer wieder gefährliche Gegenstöße, hätte weitere Treffer erzielen können. Doch Maurice Oebel traf zweimal nur den Pfosten und Kevin Sterzenbach wurde kurz vor dem Tor wegen eines angeblichen Fouls zurückgepfiffen. Am Sonntag um 15 Uhr kommt es in der Aue zum Duell des derzeitigen Dritten Mintard gegen den Zweiten, das starke Team des FC Kray.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.